Pädophile im Netz

20. Oktober 2016 18:43; Akt: 20.10.2016 19:24 Print

Plötzlich ist der Chat-Freund ein Erwachsener

Immer wieder fallen Jugendliche im Chatroom auf Erwachsene herein, die sie sexuell ausbeuten. Regula Schwager von der Beratungsstelle Castagna erklärt, warum.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die 14-jährige Sabrina war das Alias eines verdeckten Ermittlers der Zürcher Stadtpolizei. Im Rahmen der verdeckten Fahndung in einem Chatroom wurde ein 23-Jähriger verhaftet, der die Unterhaltung innert kurzer Zeit auf sexuelle Inhalte gelenkt und mit Sabrina Handynummer und E-Mail-Adresse ausgetauscht hatte. Dabei handelte es sich laut Bundesgericht um eine verdeckte Fahndung, für die es keine Genehmigung durch ein Gericht braucht.

Bei der Beratungsstelle Castagna ist man froh über den Entscheid des Bundesgerichts.«Es muss gefahndet werden können», sagt Regula Schwager, Co-Leiterin der Beratungsstelle. Die Jugendlichen müssten geschützt werden. «Sie können häufig die Gefahren, die im Internet lauern, nicht richtig einschätzen.»

Die Beratungsstelle betreut viele Jugendliche, die sexuelle Belästigung übers Internet erleben. Es gebe auch Jugendliche, die sich mit den Chatpartnern treffen würden. Wieso die Jugendlichen sich mit ihren Chatpartnern treffen und dann auch nicht davonrennen, erklärt Regula Schwager im Video.

(ann)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Frueher am 20.10.2016 19:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bei bluewin

    Leider ist das so... habe frueher imm bluewinchat als operator mitgewirkt und es war echt schlimm wenn man ein jungen maedchenname mit einem alter z.b lena_13 wie viele jungs sich innerhalb einer minute schon gemeldet haben... echt schlimm... ich hatte immer einen bot laufen mit solchem namen und konnte diese gruessel dadurch gezoelt aus dem chat verbannen.... Ach das waren noch zeiten aufm IRC mit mIRC hihi 'in erinnerungen scchwelg'

    einklappen einklappen
  • Zoe. am 20.10.2016 19:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weil jugendliche naiv sind

    Egal wie aufgeklärt man ist, oder man von den eltern kontrolliert wird, dass sowas nicht passiert, man verliebt sich und trifft sich. Ich hab einfach immer noch zusätzlich mit denen gecamt, damit ich weiss, wer es wirklich ist. Wer die cam nicht anmachte, mit dem traff ich mich auch nicht. Jugendliche sind naiv, leider, kann selbst ein lied davon singen.

    einklappen einklappen
  • GG am 20.10.2016 19:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich träume vom Tag

    an dem Kinder sich sicher fühlen können, an dem jedes Kind einen Erwachsenen auf der Strasse etwas fragen oder um Hilfe bitten kann. Möglich wäre es, denn es ist schliesslich nur Frage der Einstellung.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • [HazE]Büsi am 21.10.2016 10:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Da gibts bessere "Chatrooms"

    und zwar nennt sich dies Ausgang draussen in der Realen Welt! Gott bin ich froh dass ich meinen Kindern sagen darf ich habe meinen Mann noch normal draussen an der frischen Luft kennengelernt und nicht im Internet!

  • Sehnsucht 67 am 21.10.2016 10:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kommunikation ist alles.

    Man sollte so früh als nur möglich aufklären. Die gefahren aufzeigen und zeigen was passieren kann. Statt alles zu verbieten aufklären in etwa so wie wenn man einem Kind erklären würde niemals mit einem fremden mitgehen das sei üngefähr das gleiche. Wenn Kindern sensibilisiert sind dann können die auch offen mit den Eltern kommunizieren.

  • Reflaxfire am 21.10.2016 08:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gefahr

    Allgemein Frauen sollten ein bisschen vorsichtiger sein. Ich habe schon einfach zum testen mal paar Frauen nach 3 Sätze schreiben gefragt, ob sie mich treffen wollen, ohne irgendwie eine Bestätigung zu haben, wer ich eigentlich bin. Man könnte sie auf ein Drink zuhause einladen und sie kommen. Liebe Eltern. Vorallem Kinder zwischen 12-18 sind sich die Gefahr überhaupt nicht bewusst und sind extrem naiv. Vergraulen sie es nicht mit Extremen Kontrollen. Es hilft schon wen ihr von ihr aus in Erfahrung bringt wo und mit wem sie raus geht. Ansonsten finde ich es auch wichtig, das die Gefahren klipp und klar gemacht werden sollten und ein erstes Treffen abseits der Öffentlichkeit absolut ein No-Go ist

  • Marcel B. am 21.10.2016 07:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sondervollmachten!

    Ich finde das die Polizei im Rahmen der Ermittlungen gegen Phädophilie mit Sondervollmachten ausgestattet werden um solchen kriminellen das Handwerk zu legen!

  • P.P am 21.10.2016 07:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Achtung Game Chats

    Eltern passt auf Game Chats, wegen überwachung der normalen Chats werden jetzt öfters die Game Chats gebraucht. Und erklärt euren Kids auf nachfrage des alters NIE korrekt zu Antworten.