Aufregung in der Wandelhalle

12. Dezember 2017 16:27; Akt: 12.12.2017 20:36 Print

Politiker sind schockiert über Deutschrap

20 Minuten hat Politikern den umstrittenen Song «Ave Maria» vorgespielt. Wie reagieren sie auf den deutschen Gangster-Rap?

In der Wandelhalle sorgt der Charthit für Stirnrunzeln.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Radio SRF 3 spielte das Lied der Rapper Kollegah und Farid Bang am zweiten Advent in der Hitparade, dort liegt es auf Platz 15. Der Songtext provoziert: «Dein Chick ist 'ne Broke-Ass-Bitch, denn ich f**k' sie, bis ihr Steissbein bricht», heisst es etwa. Im Clip ist zudem eine Schiesserei in einer Villa zu sehen.

Nachdem sich mehrere Hörer über den ihrer Meinung nach frauenverachtenden Song beschwerten, hat ihn 20 Minuten Politikerinnen und Politikern von links bis rechts abgespielt. Wie sie reagierten und ob sie ihn ihren Kindern verbieten würden, sehen Sie im Video.

Tipp an die Eltern: Radio leise stellen

SRF-Sprecherin Natalie Blasi sagt zu 20 Minuten, dass sich rund ein Dutzend Hörer per Mail über das Lied beschwert hätten. Sie betont, dass es nur innerhalb der Hitparade gespielt werde: «Der Moderator weist explizit darauf hin, dass der Songtext extrem anstössige, gewaltverherrlichende und sexistische Passagen enthält.» Eltern würden zudem darauf aufmerksam gemacht, das Radio für die nächsten Minuten ganz leise zu stellen oder den Sender kurzzeitig zu wechseln.

Am nächsten Wochenende wird SRF 3 das Lied allerdings nicht spielen: Die Hitparade entfällt wegen der Spendenaktion «Jeder Rappen zählt».

Laut dem Online-Portal Nau.ch spielt das SRF den Song, weil dieser aktuell auf Platz 15 der Hitparade steht. Der SVP-Wahlkampfsong «Welcome to SVP» hingegen belegte in der «Hitparade» dagegen Platz 6 – wurde aber nicht gespielt. Das SRF begründet dies damit, dass das Radio- und TV-Gesetz Werbung für Parteien verbietet.

(daw/dk)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dr.Doloris am 12.12.2017 16:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    typisch

    Alle sind sie am jammern wegen den "schlimmen" Texten.. Wenn diese nur wüssten, was sie (oder ihre Kinder ) in den englisch-sprachigen Liedern so alles mitsingen..

    einklappen einklappen
  • Generation Florian Ast am 12.12.2017 16:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spiegelbild

    Das ist doch bloss ein Spiegelbild der Gesellschaft. Spielt das Lied nur, wenn es auf Platz 15 der Hitparade ist. Alles andere wäre Zensur! Macht euch besser Gedanken, warum eine Generation solche Lieder hört, kauft und downloaded!

    einklappen einklappen
  • Golem R. am 12.12.2017 18:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nichts neues

    Lustig der Aufschrei. Kinder um die 6-8 Jahren spielen Fussball auf dem Hartplatz. Aus den Boxen dröhnt ,, Ich f... deine Mutter und steche sie danach ab. '' Und dies war noch der nette Teil. Nebenbei stehen die CH-Mamis in ihre Handy vertieft. So beobachtet in Zürich. Und danach heisst es, nein mein Kind hört sowas nicht. Lustige Welt in der wir heute leben.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Loris am 13.12.2017 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    Gratiswerbung

    Toll dank der Gratiswerbung der Medien wird der Song noch bekannter und daher wohl in den Charts noch weiter aufsteigen.

  • Kevin B. am 13.12.2017 10:58 Report Diesen Beitrag melden

    The System

    Kanye West sagte in seinem Lied Jesus Walks, dass wenn die Songlyrics sowas wie Jesus (Gutes) beinhalten, der Song am Radio nicht gespielt wird. Da geb ich ihm recht, ich höre eher frauenverachtende und gewaltverherrlichende Songs in den Charts (auf Rap bezogen).

  • Susanne Spalinger am 13.12.2017 10:54 Report Diesen Beitrag melden

    Besser Gewalt als Politik?

    Es ist also besser ein Gewalt verherrlichendes Lied zu spielen, als ein harmloses politisches Lied? Hoffe sehr, dass die "No Billag-Initiative" angenommen wird.

  • Spts am 13.12.2017 10:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spannend!

    Den Song finde ich auch nicht wirklich klasse... aber das Problem ist ja auch wo anders...ich fand spannend zwischen den Zeilen zu interpetieren! z B kann die SVP nicht verstehen warum soviel downloads und will das auch nicht verstehen. Dafür einfach verbieten dann ist alles gelöst! Das ist leider das Niveau der Politik... es wäre mal spannend zu verstehen was abgeht um die heutigen Probleme richtig anzugehen!

  • Hotwith am 13.12.2017 09:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht ernst zu nehmen

    Das zeigt wieder eindeutig das niveu .das ist eben rapp hirnlose texte,schlimm das die jugend das nich cool find.gut die jugend ist def.nicht mehr so anständig wie früher.