Schweres Geschütz

05. Mai 2015 14:55; Akt: 05.05.2015 15:18 Print

Polizei schockt mit Präventions-Video

Unaufmerksamkeit kann im Strassenverkehr tödliche Folgen haben. Um die Bevölkerung aufzurütteln, hat die Lausanner Polizei ein ungewöhnliches Video produziert.

Das neue Präventionsvideo der Polizei von Lausanne.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Kopfhörer, Blick auf dem Smartphone – und schon ists passiert: Ein junger Mann im Video geht zu Fuss durch die Stadt und wird plötzlich von einem Auto erfasst und weggeschleudert. Die Passanten, die den Unfall miterleben, sind geschockt, markerschütternde Schreie gellen durch die Strasse.

Das Video ist zum Glück nicht real, sondern der neue Präventionsfilm der Lausanner Polizei mit dem Titel «Anastase». Er richtet sich an alle Verkehrsteilnehmer – vor allem aber an 15- bis 29-Jährige. Eine Mehrzahl dieser Zielgruppe gab bei einer Befragung an, zu telefonieren oder Musik zu hören, wenn sie zu Fuss unterwegs sind.

Welche Folgen das haben kann, zeigen die nackten Zahlen der Unfallstatistik: Im Jahr 2013 wurden in der Schweiz 1100 Personen wegen Unaufmerksamkeit im Strassenverkehr schwer oder tödlich verletzt. Ein Viertel aller schweren Verkehrsunfälle des Jahres 2013 ist auf Ablenkung zurückzuführen.

Der Clip wird aber nicht im TV ausgestrahlt, sondern viral verbreitet. Er werde auf den Facebookseiten, Youtube-Kanälen und den Twitteraccounts der Stadt Lausanne und ihrer verschiedenen Partnern platziert, heisst es in einer Mitteilung der Polizei.

(num)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bibi am 05.05.2015 15:00 Report Diesen Beitrag melden

    gut gut gut

    Wirklich gut. Jetzt muss es nur noch ankommen.

  • Paul Küng am 05.05.2015 15:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Top!!!

    Einfach genial! So was braucht es um den Leuten die Realität zu zeigen!

    einklappen einklappen
  • ferdi am 05.05.2015 15:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    chapeau

    super Werbung! kann mir jemand sagen, wie das lied am ende heisst?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • H. am 06.05.2015 20:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Anni

    Ich bin geschockt, aber sehe ich mich öfter dass die Leute mit Musik hören anstatt Auto beachten. Am besten Musik nicht auf dem Zebrastreifen benutzen.

  • Linda am 06.05.2015 16:13 Report Diesen Beitrag melden

    Leider sind die Leute trotzdem zu blöd

    Super Video. Bringen wird's aber wohl nichts, weil "miiiir so was nicht passiert, sowas passiert nur anderen"......

  • Marc am 06.05.2015 16:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Handzeichen

    Top... Hoffentlich fährt das Video bei den Leuten ein. Denn mittletweile ist schlimm auf der Strasse. Füher musste man Handzeichen geben, wenn man über die Strasse wollte und das sollte meiner Meinung nach wieder eingeführt werden.

  • Sprachlos am 06.05.2015 13:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    " Zaubertrick ???!!!!"

    Prävention ist sicher wichtig . Trotzdem stört mich die Art wie es dargestellt wird . Schlimm sowas ja. Weshalb " Zaubertrick ???!!"finde diese Beschreibung nicht passend :-( weshalb nicht einfach als authentischer Appell?! Z.b " Seit rücksichtsvoll zu dir und deinen Mitmenschen !!

  • l.v.w am 06.05.2015 11:20 Report Diesen Beitrag melden

    Eigentlich top

    Ich find das Video top! Allerdings find ich es traurig, dass es sowas überhaupt braucht.....Früher war es immer so, dass man zuerst mal geschaut hat ob man über die Strasse kann oder nicht...heute hat Herr und Frau Fussgänger ja eh das Recht überall reinzulatschen....die anderen sind ja Schuld...das geht auch ohne handy...auch wenn 2 Meter daneben ein Zebrastreifen ist....Vielleicht sollten wir endlich mal aufhören alles zu "sichern" und wieder unser Hirn gebrauchen. Mittlerweile sind ja schon die Ecken an Verpackungen abgerundet damit sich keiner daran piikt....