Vevey VD

26. Mai 2017 22:00; Akt: 26.05.2017 22:00 Print

Polizisten chauffieren Bekannte nach Hause

Waadtländer Polizisten haben zwei befreundete Männer kontrolliert. Weil einer von ihnen alkoholisiert war, wurden sie im Streifenwagen nach Hause chauffiert.

storybild

Nach einer Kontrolle wurden zwei den Polizisten bekannte Männer nach Hause gefahren. (Bild: Keystone/Laurent Gillieron)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zwei Polizisten der Waadtländer Kantonspolizei haben vergangenen Samstagabend zwei Personen kontrolliert, die sie offenbar kannten. Die beiden Männer plauderten in einer Strasse in Vevey VD, als der Streifenwagen hinzukam.

Nach einer freundschaftlichen Begrüssung und Unterhaltung mit den Beamten stellte einer der Passanten sein Fahrzeug etwas weiter hinten ab. Danach musste einer der Männer einen Alkoholtest durchführen, der positiv ausfiel. Die Stimmung blieb aber ausgelassen, war viel lockerer, als man es sich von einer Polizeikontrolle gewohnt ist. Kurz darauf nahmen die beiden Männer im Polizeiauto Platz und wurden nach Hause gebracht.

Präventive Kontrolle

Die Kantonspolizei Waadt sagt zum Vorfall: «Es handelte sich um eine präventive Kontrolle einer von den Polizisten gekannten Person, deren Fahrtauglichkeit man überprüfen wollte», so Kommandant Ruben Melikian.

Die Begleitung eines Bürgers an seinen Wohnort sei ein Verfahren, das unter besonderen Umständen punktuell angewendet werden könne.

(duf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kaiser der Schweiz am 26.05.2017 22:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unnötiger Berricht

    zwei Polizisten die zwei Freunde gefunden haben und nachhause gefahren haben. Da ist doch nichts falsches bei, die sind ja auch nur Menschen mit Freunden und dem all herum :)

    einklappen einklappen
  • Manon am 26.05.2017 22:33 Report Diesen Beitrag melden

    Dein Freund und Helfer

    Endlich einmal "die Polizei, dein Freund und Helfer". Und was, liebe Mit-Leser, ist daran so falsch?

    einklappen einklappen
  • Ben H.D.W. am 26.05.2017 22:37 Report Diesen Beitrag melden

    Polizei zeigt Herz

    Wenn die Polizei mal was menschliches tut, legt man's ihnen negativ auf. Ich finde es schön, das die Polizisten es so gemacht haben, vielleicht würde das ja noch Schule machen, vielleicht war das vor 40 Jahren sogar so gang und gäbe. Ich finde das sollte belohnt werden, das ist für mich auch ein Zeichen von Prävention.

Die neusten Leser-Kommentare

  • DanielSon am 28.05.2017 00:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Find ich super

    Durfte auch schon mit der Polizei Limousine zuhause vorfahren. Mein Auto musste ich allerdings 3 Monate stehen lassen.;-)

  • P. Mueller am 27.05.2017 23:01 Report Diesen Beitrag melden

    Das gibts echt

    Ist mir in Basel auch schon mal passiert, ohne die Polizisten gekannt zu haben. War sternhagelvoll, das Fahrrad geschoben, da haben sie mich kontrolliert und danach nach hause gefahren. Musste das Velo einfach an Ort und Stelle hinstellen und abschliessen.

  • R. Z. am 27.05.2017 22:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke Polizisten seit ihr hier

    Greifen wir nun jedes verhalten der Polizei in den Medien auf. Es ist wohl allen langweilig und es passiert wohl zuwenig action auf der Welt. Liebe Mitbürger Plozisten sind nicht Maschinen oder Roboter nein Menschen. Gut gibt es diese Politisten due den Kopf hinhalten und nicht einmal genügend dafür erhalten. Aöle rufen nach ihr wenn etwas ist aber vergessen sie schnell wieder. Hut ab vor diesen Polizisten die trotzdem was alles geschrieben wird nachwievor ihren job machen.

  • stadt orginal am 27.05.2017 22:30 Report Diesen Beitrag melden

    freunde der nachtschwärmer

    ich wurde auch schon von der polizei heimgefahren, vielen dank an die stadtpolizei st, gallen.

  • G. Ede am 27.05.2017 22:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Freifahrt

    Bin auch mit jedem Polizisten bekannt. Fahren mich gratis in der Stadt rum.