27. April 2005 23:38; Akt: 27.04.2005 23:16 Print

Probleme mit dem Leim: Die Vignetten lösen sich

Viele Schweizer Autobahnvignetten 05 haften nicht gut: Einmal aufgeklebt lässt die Wirkung des Leims nach, die Vignette rollt sich auf und fällt ab. Die Reklamationen mehren sich.

Fehler gesehen?

«Dieses Jahr gibt es Probleme mit den Vignetten», bestätigte Beat Rohner von der Eidgenössischen Oberzolldirektion einen Bericht des Konsumentenmagazins «Saldo». «Bis jetzt haben wir 200 Beanstandungen wegen abgefallener Vignetten bekommen – Tendenz steigend.»

Wieso sich die Vignetten von der Scheibe lösen, hat die Oberzolldirektion noch nicht herausgefunden. Hergestellt wurde die diesjährige Serie von derselben Firma und mit dem gleichen Leim wie
in den vergangenen Jahren. «Möglicherweise hat aber der kalte Winter dem Leim zu schaffen gemacht», sagte Rohner weiter.

Wie viele von den bisher rund 4,5 Millionen verkauften Vignetten fehlerhaft sind, konnte Rohner nicht abschätzen. Fehlerhafte Vignetten können bei der Oberzolldirektion eingeschickt werden. Die Fahrzeugbesitzer erhalten kostenlos eine neue Vignette. Eine Schadenersatzforderung beim Hersteller, der Gruppe Orell Füssli, schliesst die Oberzollverwaltung nicht aus.