06. April 2005 10:58; Akt: 06.04.2005 11:02 Print

Referendum gegen Schengen/Dublin formell bestätigt

Das Referendum gegen die Verträge Schengen und Dublin über die Polizei- und Asylzusammenarbeit mit der EU ist formell zustande gekommen.

Fehler gesehen?

Von den 87.337 eingereichten Unterschriften sind deren 86.732 gültig, wie die Bundeskanzlei am Mittwoch mitteilte.

Die am kommenden 5. Juni zur Abstimmung gelangende Vorlage wurde vom Aktionskomitee gegen Schengen-/EU-Beitritt und von Eidgenössischen Komitee für eine direkt-demokratische, neutrale und souveräne Schweiz eingereicht.

Dahinter stehen die SVP, die Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz (Auns) sowie die «Schweizerzeit».

(ap)