Ungeimpfte Kinder abgewiesen

09. Juni 2019 05:25; Akt: 09.06.2019 05:26 Print

Erste Schweizer Kita führt Impfpflicht ein

Die Kitas der Organisation «Bubble Bees» nehmen nur noch Kinder auf, die gegen Masern und Keuchhusten geimpft sind. Das Beispiel könnte Schule machen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

200 Masernfälle registrierte der Bund im laufenden Jahr. Das sind viermal mehr wie im gesamten 2018. Oft sind Kinder betroffen. Nun reagiert die Organisation «Bubble Bees», die Kitas in vier Kantonen führt. Sie nimmt laut aktuellem Reglement nur Kinder auf, die gegen Masern und Keuchhusten geimpft sind.

«Wir hatten zunehmend Anfragen von Impfgegnern, die ihre Kinder bei uns platzieren wollten», begründet Geschäftsführerin Nathalie Rehak in der «SonntagsZeitung». Nun prüfe man bei allen Bewerbern den Impfausweis. Wer den nötigen Schutz nicht vorweisen kann, der wird abgelehnt. Was laut Rehak schon in mehreren Fällen passiert sei.

Diese Impfpflicht ist ein Novum in der Schweiz. Laut Bundesamt für Gesundheit (BAG) ist sie zulässig: «Im Gegensatz zu Kindergärten und Schulen sind die allermeisten Kitas Privatinstitutionen», sagt Daniel Koch, Leiter der Abteilung für übertragbare Krankheiten. «Sie haben keine Aufnahmepflicht und können ohne Weiteres nur geimpfte Kinder aufnehmen.» Der Bund hofft, dass nun auch andere Anbieter prüfen, ob ein Obligatorium auch bei ihnen Sinn macht.

(scl)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • D Marti am 09.06.2019 06:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sehr gut

    Sehr vernünftig... und hoffentlich ziehen andere nach!

    einklappen einklappen
  • Lili ane am 09.06.2019 06:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Bravo!!! genau richtig!! finde ich super! unvorstellbar, kinder nicht zu impfen gegen masern und keuchhusten!

    einklappen einklappen
  • Adrian W. am 09.06.2019 05:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Impfen schenkt leben

    Genau so müsste es sein. Nur geimpfte Kinder. Keine unnötigen Krankheiten mehr.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lisa Bayer am 10.06.2019 20:01 Report Diesen Beitrag melden

    Super!

    Ich frage mich, wieso kleine Babys bereits im Krabbelalter in Kitas abgegeben werden. Denn nicht nur Masern ist eine Gefahr, sondern auch andere Infektionen gegen die nicht geimpft werden kann oder z. B. eine Influenza. An Influenza sterben weitaus mehr Menschen als an Masern. Desweiteren frage ich mich, wieso man sein Baby nicht lange stillt, das ist auch ein generell guter Schutz gegen viele Infektionskrankheiten. Die WHO empfiehlt eine Stilldauer bis zum 2 Lebensjahr. Es ist natürlich einfacher die Verantwortung auf andere zu übertragen. Fremdbetreuung, Förderwahn und Flaschennahrung! OMG

  • Silberlicht am 10.06.2019 16:41 Report Diesen Beitrag melden

    Sehr vernünftige Idee - nachahmenswert !

    Richtig so ! Und keine Ausnahmen für Impfgegner. Jede Schule, jede Kita, jeder Kindergarten, jede Hochschule, jede Uni nimmt nur noch Geimpfte auf. Auch im Beruf so : Wer nicht geimpft ist = keine Arbeitsstelle. Ausnahmen darf es nur für Leute geben, deren Immunsystem schwach ist..bei manchen kann man nicht impfen. Aber sonst : gesunde sollen sich impfen, Punkt ! Ach ja : Ich bin hörsehbehindert - Röteln waren der Grund. Hätte es eine Impfung gegeben, wäre das nicht passiert.

    • Pit848 am 26.07.2019 17:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Silberlicht

      Einer von wie vielen? Än Impfungen sterben auch Kinder!

    einklappen einklappen
  • Hmmmm am 10.06.2019 15:10 Report Diesen Beitrag melden

    komisch

    Warum ist es in den USA gesetzlich verboten, das die Hersteller für Spätfolgen der Impfung Haftbar gemacht werde können? Ist doch sooo harmlos.! Geeimpfte stecken andere an, ist bewiesen.

  • Daisydream am 10.06.2019 14:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Richtig so

    Endlich!!! Hoffentlich zieht der grosse Rest auch nach. Kann ja nicht sein, dass Impfgegner über Leben, Krankheit oder gar Tod anderer bestimmen. Ja, Tod, denn ein Säugling kann ohne weiteres an Masern sterben.

  • flavioxy am 10.06.2019 12:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Im Sturzflug

    Es verstört mich, dass die befürwortenden Kommentare 30% Daumen runter haben.