Aus Versehen verschenkt

12. Februar 2019 11:40; Akt: 12.02.2019 11:40 Print

«Bitte, bring das Snowboard zurück!»

Ein Elternteil bittet um die Rückgabe eines Snowboards. Es sei «aus Versehen» verschenkt worden. Das sorgt auf Twitter für Fragezeichen.

storybild

Eine Mutter oder ein Vater hat diesen Aufruf geschrieben. Das Snowboard sei aus Versehen verschenkt worden. (Bild: Screenshot/Twitter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Twitter-User zerbrechen sich zurzeit über eine Vermisstenanzeige der besonderen Art den Kopf. «Hallo Snowboarder, aus Versehen habe ich vor ca. zwei Wochen das Board meiner Tochter verschenkt, hier vor dem Treibhaus», schreibt der Absender.

Umfrage
Haben Sie schon mal etwas verschenkt und es nachher bereut?

Die Mutter oder der Vater beschreibt das Snowboard als schwarz, pink und orange. Am Ende steht: «Bitte, bring es zurück! Danke.» Dazu verspricht die Mutter oder der Vater als Belohnung ein Sackgeld von 50 Franken.

«Würde auf Krach tippen»

User Dominik Haitz hat die Vermisstenanzeige am Montagnachmittag auf dem Hundespaziergang in Jonen im Kanton Aargau entdeckt und auf Twitter geteilt. «Wie kann man aus Versehen ein Snowboard verschenken? … ausser man ist besoffen», fragt er sich im entsprechenden Post.

Auch andere User rätseln über den Aushang. «Ich würde auf ‹Mutter/Vater-Tochter-Krach› tippen, der nun mit ‹aus Versehen› umschrieben wird», schreibt eine Twitter-Userin. Ein anderer User wirft in die Runde, dass eine Mutter vielleicht mehrere Boards besitze und das falsche verschenkt habe.

Sind Sie die Person, die das Snowboard Ihrer Tochter zurückhaben will? Melden Sie sich bei uns. Wir behandeln Ihre Angaben vertraulich.



(bz)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pesche am 12.02.2019 11:58 Report Diesen Beitrag melden

    Privat?

    Die "storys" hier werden immer banaler. Und muss mich immer öfter fragen, ob solche private Kleinigkeiten ohne Wissen der Betroffenen wirklich in einer Online-Zeitung schweizweit verbreitet und mit Spekulationen, die uns echt nichts angehen, analysiert werden müssen.

    einklappen einklappen
  • Schenk mir was am 12.02.2019 11:58 Report Diesen Beitrag melden

    Irrtum vorbehalten

    Habe am Wochenende eine 5Karat lupenreinen Diamantring verschenkt! Natascha bitte gib ihn zurück, er war eigentlich für Ludmilla.

    einklappen einklappen
  • Pius k. am 12.02.2019 12:08 Report Diesen Beitrag melden

    Ja mein Gott...

    Und warum muss jetzt jedes persönliche Problem öffentlich gemacht werden? Was hat das hier zu suchen? Langsam steht hier einfach jeder Mist drin. Mit "Sommerloch" kann mans jedenfalls nicht entschuldigen. Ja mein Gott, jetzt haben sie es halt verschenkt, jetzt sollen sie halt daraus kernen und der Tochter ein neues kaufen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Susi am 13.02.2019 09:19 Report Diesen Beitrag melden

    Das kann jeden passieren

    Oh mein gott wie traurig manche Kommentare sind schlimm. Das kann jeden passieren sorry. Ich hab leider kein Snowboard mehr sonst hätte ich es ihr geschenkt.... und jetzt werden Kommentare fliegen

  • Carmen am 13.02.2019 09:12 Report Diesen Beitrag melden

    Snowboard verschenkt

    Ich hätte sonst noch eins in Rot 151 von Hummer, mit Service vom letzten Jahr, ohne Bindung

  • Elisabeth am 13.02.2019 09:11 Report Diesen Beitrag melden

    Geschenkt ist geschenkt

    auch wenn es aus Versehen ist, aber ein Geschenk zurück zu fordern, finde ich sehr dreist. Man soll sich eben gut überlegen, was man macht, bevor ma es bereut.

    • Res am 13.02.2019 11:17 Report Diesen Beitrag melden

      Falsch

      Dreist ist, wenn man etwas verschenkt, das einem gar nicht gehört!

    einklappen einklappen
  • Michi am 13.02.2019 07:55 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach nett geschrieben...

    Vermutlich wurde das Snowboard ja nich freiwillig verschenk. Es wurde wohl eher gestohlen...

  • KARL am 13.02.2019 02:30 Report Diesen Beitrag melden

    FAMILIENVATER

    Was ist nur mit den Mütter heutzutags los kann mam die überhaupt noch für Irgendwass gebrauchen ausser fürS Kochen und Putzen!

    • Jasmin am 13.02.2019 07:28 Report Diesen Beitrag melden

      ??

      Wer sagt, dass es die Mutter war?

    • Lilli am 13.02.2019 09:13 Report Diesen Beitrag melden

      @Familienvater

      Manche Mütter taugen leider auch für's Koche nichts mehr, von Haushaltführung und -wirtschaft schon gerade mal gar nicht.

    einklappen einklappen