SP-Wermuth fragt

04. Dezember 2018 21:58; Akt: 05.12.2018 08:24 Print

Statt des Heimatorts den Geburtsort in den Pass?

Probleme beim Visum und fehlender Nutzen: Cédric Wermuth (SP) fragt sich, ob man den Heimatort im Pass abschaffen soll. Benjamin Fischer (JSVP) will ihn behalten – wegen der Tradition.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Viele Schweizer stehen beim Visumsantrag vor einem Dilemma: Sie sollen den Geburtsort angeben, im Pass steht aber der Heimatort – oft sind die beiden Orte unterschiedlich. Soll man nun lügen und den Heimatort eintragen oder den Geburtsort eintragen und hoffen, dass es beim Visumsantrag wegen der unterschiedlichen Angaben nicht zu einem Problem kommt?

Umfrage
Was soll Ihrer Meinung nach in den Pass?

Dieses Dilemma will SP-Nationalrat Cédric Wermuth nun lösen. Er fragt auf Twitter, ob man diese Regelung nicht anpassen solle, ob es diesen nur in der Schweiz gebe und ob er auch bei seinen Followern beim Visumsantrag jedes Mal zu Verwirrung führe.


«Ich sammle jetzt mal die Reaktionen und überlege mir dann, ob ich politisch aktiv werden will», sagt Wermuth zu 20 Minuten. Er habe Rückmeldungen erhalten, dass es bei Visa für afrikanische Staaten oft zu Verwirrung und Nachfragen komme.

Anderer Meinung ist Benjamin Fischer, Präsident der Jungen SVP: «Ich sehe keinen Grund, den Heimatort abzuschaffen. Die Beamten, die den Antrag behandeln, sollten sich mit den Schweizer Gegebenheiten auskennen, da müssen wir uns nicht anpassen.»

Ausserdem habe der Heimatort für viele eine sentimentale Bedeutung. «Ich bin zum Beispiel Ur-Volketswiler, schon mein Vater ist hier geboren. Und meine Parteikollegin Camille Lothe ist stolz darauf, offiziell Stadtzürcherin zu sein.» Ein einfacher Geburtsort sage weniger über die Familiengeschichte aus.

Wermuth erwidert: «Dass manche am Bürgerort hängen, kann ich verstehen. Vielleicht lässt sich ja auch eine Lösung mit beiden Orten im Pass finden.» Er selbst habe jedoch zu seinem Bürgerort im Pass, Eggiwil BE, keine spezielle emotionale Bindung.

Was wissen Sie über die Regelungen zum Heimatort? Finden Sie es im Quiz heraus:


(the)

Kommentarfunktion vorübergehend geschlossen
Aktuell warten über 80 Kommentare zu diesem Thema auf Freischaltung. Wir werden diese schnellstmöglich sichten und freigeben. Bis wir so weit sind, wird die Kommentarfunktion aus Kapazitätsgründen vorübergehend deaktiviert. Sie wollen aber jetzt kommentieren? Dann loggen Sie sich ein! Meinungsbeiträge von angemeldeten Lesern werden vorrangig behandelt. Hier gehts zum Login >>

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Vielflieger am 04.12.2018 23:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nie Probleme

    Ich habe schon etliche Visa beantragt und weder beim Antrag noch bei der Einreise je Probleme damit gehabt...denke da gibt es wichtigere Peobleme zu klären...

  • Der Eidgenoss am 04.12.2018 23:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und wieder ein Wehrmuts-Tropfen

    ... warum nur müssen Sie, Herr Wermuth alles immer so anpassen wollen, damit es den anderen passt.... Vorauseiliger Gehorsam oder was? Ich bin sehr stolz, dass wir Schweizer uns da und dort von der Masse da draussen unterscheiden/abheben und das ohne Abgehoben zu sein. Sind das die dringenden Probleme die wir hier und jetzt zu lösen haben?

  • Pesche FR am 04.12.2018 22:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    und ich würde den Absinth...

    ohne Wermut machen. Merkt bestimmt niemand.

Die neusten Leser-Kommentare

  • robi schmid am 05.12.2018 13:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sensationell wichtiges Problem

    Wir haben hier ja sensationell wichtige Themen zu lösen! Bravo!

  • hucki am 05.12.2018 12:56 Report Diesen Beitrag melden

    aber aber

    der Cedric sollte mutigere Projekte anpeilen, zum Beispiel eine lebensgrosse Statue der Tamara vor dem BH ohne BH.

  • Sidewinder am 05.12.2018 12:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    frage

    Langsam konzentriert sich dieser begabte Politiker auf die wesentlichen Fragen des Lebens: Wer bin ich, woher komme ich und wohin gehe ich!

  • Franz K. am 05.12.2018 12:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unsinniges

    Wo bitteschön braucht ein Schweizer ein Visum.

  • TabiTab am 05.12.2018 12:50 Report Diesen Beitrag melden

    Heimatort ist unnütz.

    Ich war noch nie in meinem Heimatort. Schon meine Grosseltern wohnten nicht dort.