Weihnachtswetter

22. Dezember 2017 14:50; Akt: 22.12.2017 15:03 Print

In Grindelwald können Sie Weihnachten im Pulli feiern

Schnee und Sonne gibt es an Weihnachten ab 800 Meter. Im Flachland dominiert ein Gemisch aus Nebel, Wind und Wolken – mit seltenen Aufhellungen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Chancen auf weisse Weihnachten im Flachland sind dahin geschmolzen. Am 24. Dezember zeichnet ein kräftiges Hoch für unser Wetter verantwortlich, wie Meteonews in einer Mitteilung schreibt. In den Bergen darf man sich über bestes Wintersportwetter mit viel Sonnenschein und blauem Himmel freuen. Auch die Temperaturen sind angenehm – auf 1500 Meter wird es knapp 10 Grad warm.

Umfrage
Was ist Ihr perfektes Weihnachtswetter?

Im Flachland liegt Hochnebel mit einer Obergrenze zwischen 800 und 1000 Metern, diese Schwaden lichten sich nur zum Teil. Am 25. Dezember ändert sich an diesem Wettercharakter kaum etwas. Im Flachland macht sich Nebel oder tiefer Hochnebel breit, oberhalb von 600 bis 800 Metern gibt es strahlenden Sonnenschein. «Wer an Weihnachten die Sonne sehen möchte, muss in die Höhe. In den Bergen warten strahlend blauer Himmel und milde Temperaturen», sagt Roger Perret von Meteonews.

Ab Mittwoch stürmisch

In den Bergen liegt viel Schnee – die Lawinengefahr ist teilweise erheblich. Im Appenzellerland musste am Freitag die Kantonsstrasse zwischen Schwellbrunn und Dicken teilweise gesperrt werden. Schneebretter drohen die Strasse zu verschütten.

Am Stephanstag wird die Schweiz von Westen her von einer ersten Störungszone erfasst, nur im Osten bleibt es mit Föhn noch bis zum Abend trocken. Ab Mittwoch stellt sich eine dynamische Wetterlage ein, begleitet von starkem bis stürmischem Wind erreichen immer neue Frontensysteme den Alpenraum. Unbeständig, windig und feucht wird das Wetter – Schnee fällt im Flachland bis Neujahr allerdings kaum mehr. Immerhin: «Ganz ohne Sonne bleibt das Flachland nicht – nach Weihnachten gibt es immer wieder Aufhellungen», so Perret.

(scl)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • a.sch. am 22.12.2017 15:09 Report Diesen Beitrag melden

    noch besser

    in meinen wohnzimmer kann man mit t-short weihnachten feiern und in meine saune ohne kleider sogar konnt man in schwitzen ;) hihi wünsche euch alle schöne weihnachten

  • Faible am 22.12.2017 15:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geht noch besser.

    Wow. Fast schon so schön wie in der Badehose, aber für hierzulande auch schon halbwegs angenehm.

  • z.s. am 22.12.2017 15:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zum glück

    zum glück haben wir das wetter nicht in der hand. sonsg würdwn wir nur weisse weihnachten machen, uns wäre egal wenn dadurch woanders das wetter verrückt gespielt hätte.

Die neusten Leser-Kommentare

  • arno am 23.12.2017 18:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratiswerbung

    Wieviel bezahlt Grindelwald für diese Gratiswerbung, offensichtlich mehr als Davos.

  • fanta4 am 23.12.2017 10:30 Report Diesen Beitrag melden

    die mit dem dicken pulli an, mann

    ne keine pullis in grindelwald. auch enge pullis könnten die laune gewisser gäste trüben . die touristinnen da zelten in schwarzen langen roben mit schlitz für die augen. passt euch an, schweizer! das ist die zukuntsmode europas. was für eine bereicherung!

  • Urs- am 23.12.2017 07:18 Report Diesen Beitrag melden

    Auch hier

    Auch hier im Flachland muss man bei dem Sauwetter einen Pullover anziehen und so Weihnachten feiern. Da brauchts kein Grindelwald

  • SlipKnot74 am 22.12.2017 23:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Klimaerwärmung ... ?

    klimaerwärmung interessiert da dann nicht ... hauptsache schön und warm ... der ach so geliebte "gelbe" Ball wird uns schon bald mehr probleme bereiten als uns lieb ist ... heuchelei

    • Jaja am 23.12.2017 03:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @SlipKnot74

      Genau ! Klimaerwärmung interessiert auch mich nicht. Hat mich nie interessiert und wird mich nie interessieren.

    • Giorgio am 23.12.2017 11:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @SlipKnot74

      Ich hab in den gruusigsten 3 Monaten hier mehr oder weniger kalte Füsse. Was soll ich jetzt zu deinem Ausbruch sagen?

    • Severin am 23.12.2017 11:40 Report Diesen Beitrag melden

      Klimahoax

      Wo ist die Klimaerwärmung? Haben Sie mal die Messwerte angeschaut?? Sie fand nie statt. Das haben alle Wissenschaftler gesagt. Nur ein paar Aktivisten, Sozialisten und Kapitalisten haben die Propaganda für Ihre Zwecke missbraucht um das Volk zu manipulieren. Technologien verbieten, vorhanden Konzerne zerschlagen, Kontrollstaat aufbauen, Firmen mit Subventionen aufbauen... Vergleichen Sie mal Ivar Giaever einen Physik Nobelpreisträger mit Al Gore, einem NICHT-Wissenschaftler, der einen Politischen Friedensnobelpreis gewonnen hat...

    einklappen einklappen
  • illu minati am 22.12.2017 16:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    grindelwald?

    da verbringe ich die weihnachten doch lieber in voldermortien. tödliche kälte.

    • P.Hedwig am 22.12.2017 16:16 Report Diesen Beitrag melden

      Muggel

      das gleiche geht mir auch durch den Kopf

    einklappen einklappen