VBS/SVP-Krise

09. August 2008 23:30; Akt: 09.08.2008 23:30 Print

Spuhler fordert Rücktritt von drei Bundesräten

«Es braucht einen Generationenwechsel» im Bundesrat, sagt SVP-Nationalrat Peter Spuhler. Die Bundesräte Pascal Couchepin (FDP) und Moritz Leuenberger (SP) sollten Ende Jahr mit Samuel Schmid (BDP/Ex-SVP) zusammen gehen.

Fehler gesehen?

«Schmid muss so schnell wie möglich zurücktreten», sagt Spuhler im Interview mit der SonntagsZeitung. «Er hat ­seine Glaubwürdigkeit und seine Handlungsfähigkeit verloren. Zudem braucht es einen grossen ­Generationenwechsel. Die Bundesräte Couchepin und Leuenberger sollten Ende Jahr mit Schmid zusammen gehen.» Zu einer allfälligen Blocher-Rückkehr in die Landesregierung sagt Spuhler: «Christoph Blocher hat als Bundesrat hervorragende Arbeit geleistet. Ob er der richtige Kandidat wäre, ist nicht jetzt zu entscheiden. Es gibt keine Vakanz. Es kommt auf den Zeitpunkt und die Gesamtsituation an. Auf jeden Fall aber muss die SVP rasch ­zurück in den Bundesrat und ­wieder Regierungsverantwortung über­nehmen.»