Location-Tracker

31. Mai 2019 11:03; Akt: 02.06.2019 17:38 Print

Stalkst du deinen Partner mit einem GPS-Tracker?

Big Brother in der Hosentasche: Zahlreiche Menschen überwachen ihren Partner – wissentlich oder unwissentlich – per App. Gehörst auch du dazu?

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sei es aufgrund des fehlenden Vertrauens oder einfach, um sich zu vergewissern, dass die Freundin oder der Freund gut Zuhause angekommen ist: Apps wie «Find My Friends» oder «Find My iPhone» machen die Überwachung so einfach wie nie zuvor.

Doch macht es die Beziehung wirklich einfacher, wenn man zu jeder Zeit weiss, wo der Partner steckt, wie viel Akku er noch hat und welche Strecken er oder sie in den vergangenen 48 Stunden zurückgelegt hat? Ist das Leben einfacher, wenn man Verspätungen nicht mehr ankündigen muss, sondern diese live mitverfolgt werden können? Oder wenn man weiss, ob er oder sie nach der Party am Samstag wirklich direkt nach Hause gegangen ist?

Zahlreiche Menschen können diese Fragen mit einem eindeutigen Ja beantworten. Andere würden es ihrem Partner zugestehen, sich ausspionieren zu lassen. Und für wiederum andere würde eine Installation eines GPS-Trackers ein ultimativer Vertrauensbruch darstellen.

Was denkst du dazu? Würdest du deinem Partner erlauben, dich zu überwachen? Sag uns deine Meinung im Formular!


(dk)