12. April 2005 04:13; Akt: 11.04.2005 22:43 Print

Strafanzeige gegen Pro Facile

Die Eidgenössische Bankenkommission (EBK) hat im Fall der Stiftung Pro Facile Strafanzeige eingereicht.

Fehler gesehen?

Die Anzeige beruft sich auf eine Verletzung des Bankengesetzes. Konkret geht es um die Entgegennahme von Publikumseinlagen.

Die Stiftung geriet ins EBK-Visier, weil sie ohne Bewilligung Anlagegelder akquiriert hatte. Letzten Sommer geriet die Stiftung im Zusammenhang mit Wahlkampfspenden in die Schlagzeilen.