Schwarzgeld

05. Dezember 2008 10:55; Akt: 05.12.2008 11:00 Print

Tessiner Grossrat verhaftet

Der 39-jährige Yasar Ravi (CVP)wurde im Zusammenhang mit mutmasslichen Schwarzgeldzahlungen bei einem Immobiliengeschäft inhaftiert.

Fehler gesehen?

Ravis Verteidiger John Noseda bestätigte am Freitag eine Meldung des Tessiner Fernsehens. Für Ravi gilt die Unschuldsvermutung. Ihm wird unter anderem Betrug, Urkundenfälschung und Anstiftung zur Falschaussage vorgeworfen.

Es geht dabei um einen Immobilienverkauf, bei dem teilweise Schwarzgeld geflossen sein soll. Die Staatsanwaltschaft in Bellinzona wollte sich bislang weder zur Verhaftung noch zu den Vorwürfen äussern.

Ravi, Anwalt aus Lugano, sitzt seit 2003 für die CVP im Grossen Rat. Vor kurzem machte er im Tessin Schlagzeilen, weil er die Verteidigung eines der drei mutmasslichen Mörder von Damiano Tamagni übernahm. Der 22-jährige Student war im vergangenen Februar an der Fasnacht in Locarno zu Tode geprügelt worden.

(sda)