Tote Frau in Lugano

28. Juli 2019 15:11; Akt: 28.07.2019 20:54 Print

«Sie kam seit Tagen nicht mehr zum Frühstück»

In Lugano wurde eine tote Frau in einem Hotel entdeckt. Es soll sich um eine Deutschschweizerin handeln.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Tessiner Polizei hat am Samstag in einem Hotelzimmer in Lugano eine Frau tot aufgefunden. Weitere Angaben machte sie zunächst nicht. Wie die Kantonspolizei Tessin in einer Mitteilung vom Sonntag schreibt, seien die Ermittlungen im Gang. Sie sollen zeigen, was genau vorgefallen und wer allenfalls involviert war.

Laut «Tio.ch» handelt es sich bei der Toten um eine Deutschschweizerin. Sie soll seit einer Woche zusammen mit ihrem Mann im Parkhotel Continental Lugano Ferien gemacht haben.

Die beiden hätten sich aber bereits nach den ersten Tagen nicht mehr zusammen gezeigt. Die Frau sei «seit Tagen nicht mehr zum Frühstück gekommen», sagen einige Mitarbeiter. Das letzte Mal hätten die Angestellten sie am Mittwoch in Begleitung ihres Mannes gesehen. Die Putzfrau soll die Leiche der Frau entdeckt haben.

Eine Person verhaftet

Ein Mann sei in der Zwischenzeit verhaftet worden. Es soll sich um den mutmasslichen Begleiter der Frau handeln. Er spreche Schweizerdeutsch und sei mit ihr gesehen worden.

Polizeisprecher Renato Pizolli wollte dies auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA weder bestätigen noch dementieren. Die Tessiner Staatsanwaltschaft werde allenfalls zu einem späteren Zeitpunkt genauer informieren.

(mon/sda)