Technik aus China

17. März 2019 05:47; Akt: 17.03.2019 08:29 Print

USA warnen vor 5G-Sicherheitslücke

Die USA haben keine Freude daran, dass in der Schweiz ein 5G-Mobilfunknetz mit chinesischer Technik gebaut werden soll. Diplomatische Gespräche laufen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Regierung von US-Präsident Donald Trump intervenierte beim Bundesrat, weil in der Schweiz ein 5G-Mobilfunknetz mit Technik aus China gebaut werden soll. Sunrise will mit Hilfe des chinesischen Huawei-Konzerns ein 5G-Netz erstellen.

Das Aussendepartement EDA bestätigt auf Anfrage der «Sonntagszeitung», dass man sich mit der US-Botschaft in Bern «auf diplomatischer Ebene zu dieser Thematik ausgetauscht hat». Bei der Botschaft heisst es, die USA «drängen sowohl Verbündete wie Freunde, die Sicherheit der 5G-Technologie zu gewährleisten». Man setze sich für sicherere Telekommunikationsnetze und Versorgungsketten ein, «die frei von Lieferanten sind, die der Kontrolle ausländischer Staaten unterliegen.»

Die USA befürchten, dass die 5G-Technologie ein Einfallstor für chinesische Spionage sein könnte. Sie üben deshalb auch auf andere Staaten Druck aus. Kürzlich drohten sie etwa der deutschen Regierung mit Konsequenzen bei der geheimdienstlichen Zusammenarbeit sowie Einschränkungen in der Zusammenarbeit innerhalb der Nato, sofern Huawei-Technologie in Deutschland zum Einsatz käme.

(chk)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Stirling am 17.03.2019 06:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Heuchler

    Sagt gerade der, dessen Land die Welt am meisten überwacht. Wenn er nicht will, dass chinesische Technik verbaut wird, dann soll er doch ein günstigeres amerikanisches Angebot machen.

    einklappen einklappen
  • Res am 17.03.2019 06:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chinesische Spionage

    Chinesische Spionage ist auch nicht schlechter als die amerikanische

    einklappen einklappen
  • markk am 17.03.2019 06:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht besser?!

    Jaja die Amis sind in der Sache keinen deut besser... NSA, FBI und der ganze Behörden Kram lässt grüßen!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jan S. am 11.04.2019 12:15 Report Diesen Beitrag melden

    Auf den Punkt - BRAVO!!

    @Firefighter118 Sie sagen es: Die USA = CIA hat doch nur Angst, dass SIE (CIA) dann nicht mehr ins Netz kommen um die EU-Länder, CH, Nato, ... auszuspionieren, wenn Chinesische Produkte eingesetzt würden. JEDES Land ist doch selber verantwortlich dass sie die SICHERSTEN, besten Produkte einsetzten. Gleich woher die kommen!

  • Marcel am 01.04.2019 14:45 Report Diesen Beitrag melden

    Schlechte Verlierer - USA

    Dass die USA mit China nicht mehr mithalten können, dass weiß die ganze Welt. Die US-Regierung nimmt als Druckmittel einfach eine Geschäftsfrau fest. Da schmunzeln ganz Asien. Man lacht darüber, dass die USA sich gar nicht so benimmt wie eine Großmacht, sondern wie ein schlechter Verlierer! Schlechte Verlierer werden von Asiaten nicht ernst genommen.

  • Beat am 26.03.2019 10:02 Report Diesen Beitrag melden

    Eine andere Zukunftsaussicht

    Der letzte Kampf der Amis? Dabei zeigen sich die Schwäche der USA nur zu deutlich! Wie stark HUAWEI heute schon ist, das weiss in der Zwischenzeit bis zur weitesten Ecken der Welt bereits! So entsprechend reagieren auch die USA. Es ist so ein klarer Fall, dass die Amis keine Zeit mehr hat, darum zu kümmern, ob sie sich dabei verraten, dass sie bereits selber festgestellt haben, mit den Fortschritten der Chinesen nicht mehr mithalten können!

    • Ivan Z. am 26.03.2019 10:38 Report Diesen Beitrag melden

      Ein Weg

      Allein mit den bereits unterschriebenen Verträgen für die Zusammenarbeit mit Huawei und den Aufträgen für die Einrichtung von 5G im eigenen Land China (und das ist MASSIV), kann die extrem erfolgreiche Unternehmung HUAWEI ungestört weiter gedeihen und wachsen, mit oder ohne die USA & Co. Der Fall ist bereits heute schon so klar: Wer nicht dabei sein will, muss seine Rechnung selber tragen und seine "eh-ja-Fortschritte" mit den Amis teilen.

    • Peter am 27.03.2019 10:45 Report Diesen Beitrag melden

      Einfach nur schwach

      Klar ist, dass die USA nicht mehr mithalten können. Die Amis versuchen es mit aller letzten Kraft daran zu hindern, dass China sie weiter und weiter hinter sich lassen. Die Reaktionen der Amis sind so offensichtlich, dass sie dabei ihren Stolz verloren haben

    einklappen einklappen
  • Marc W. am 26.03.2019 07:27 Report Diesen Beitrag melden

    Juju, westliche Freiheit!

    Das nennen wir bei uns im Westen Freiheit. Wir dürfen nicht mal selber entscheiden, wie wir in Europa 5G bauen werden. Toll, Diktatur PUR!!!

    • Marcel am 26.03.2019 07:50 Report Diesen Beitrag melden

      Tolle Aussicht, nicht?

      Diese Diktatur und Protektionismus des Westens werden den "Rückschritt" der westlichen Welt nur beschleunigen. Europa wird ein zweites Amerika. Tolle Aussicht!

    • Peter S. am 26.03.2019 09:05 Report Diesen Beitrag melden

      Wie peinlich

      Es ist ein ganz schön peinliches Bild von Europa, dass wir sogar beim 5G-Aufbau von den Amis Vorschreiben und bestimmen lassen und keine eigene Beurteilung machen dürfen

    einklappen einklappen
  • Armin am 19.03.2019 14:30 Report Diesen Beitrag melden

    Gaga auf der ganzen Front?

    ja genau.... US-Technologie ist vermutlich gleichermassen rückständig wie ihre Autos, ihre Umweltpolitik, ihre Infrastruktur, ihre "demokratischen" Regeln (siehe nur schon die irre Art und Weise, wie deren Präsi gewählt wird). Dass ein rückständiges Entwicklungsland wie die USA die Frechheit, die Arroganz und den Realitätsverlust haben, darauf zu pochen, selber verkaufen zu können vor einer alle anderen Länder überholenden künftigen Technologienation, ist an geistiger Armut kaum zu übertreffen. Und die grössten Schnüffler sind ohnehin die paranoiden Amis.