Cesar Millan

28. Oktober 2017 20:09; Akt: 29.10.2017 09:15 Print

Umstrittener Hundetrainer kommt in die Schweiz

Der Amerikaner Cesar Millan ist der berühmteste und umstrittenste Hundetrainer der Welt. Mit seiner neuen Show kommt er auch in die Schweiz.

Der umstrittene Hundetrainer Cesar Millan im Interview. (Video: Murat Temel)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Cesar Millan trainiert die Hunde zahlreicher Hollywood-Stars und wurde mit TV-Serien und Büchern weltbekannt. Nun will der Hundeflüsterer mit seiner neuen Show «Once Upon A Dog» auch Hundeliebhaber in der Schweiz begeistern.

Umfrage
Was halten Sie vom Hundetrainer Cesar Millan?

Seine Erziehungspraktiken sind umstritten. In einigen Ländern sind die Methoden teilweise tierschutzwidrig. 20 Minuten hat den Hundeflüsterer einen Tag lang begleitet. Sehen Sie im Video, wie Cesar Millan Hundehalter berät.

«Once Upon A Dog» findet am 28. April 2018 im Zürcher Hallenstadion statt.

(tem)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hundefan am 28.10.2017 20:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Korrektur: Milan ist KEIN Hundetrainer!

    Ein Trainer bringt dem Hund Sitz, Platz, bei Fuß bei. Das macht Milan nicht. Milan löst psychologische Probleme wie zum Beispiel wenn der Hund jeden Velofahren angreift oder wenn der Hund beißt. Er bringt den Hunden bei wie sie sich entspannen können und wie sie vertrauen zum Menschen aufbauen können. dabei wird meist der Mensch beraten und sein Verhalten geändert. Der Hund folgt dann dem Menschen. Es lohnt sich das zu sehen. Aber aufgepasst, er ist kein Trainer sondern eher Hundepsychologe der dem Menschen erklärt was der Hund sagt.

    einklappen einklappen
  • juva am 28.10.2017 21:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cool schön kommt er

    Zeigt immer wieder... Probleme sind beim Hundehalter zu suchen. Selten beim Hund.

    einklappen einklappen
  • B.Meyer am 28.10.2017 21:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hundeerziehung

    ich habe sein Buch gelesen und div.Filme gesehen und finde daran nichts anrüchiges!!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Paris Gallizioli am 30.10.2017 15:19 Report Diesen Beitrag melden

    Tierquäler

    Es ist fürchterlich was der mit Hunden macht. Und noch fürchterlich dass es in der heutigen Zeit noch Leute gibt die Tierqual als gut befinden. Ja Tierqual ist es wenn Hunde getreten werden, gewürgt werden, auf den Boden gedrückt werde usw.

  • Mary J am 30.10.2017 15:10 Report Diesen Beitrag melden

    Rütter ist besser!

    Stimmt schon, einige Methoden sind nicht ganz in Ordnung, dieses sich zusammen ziehende Halsband finde ich übelst! Auch die Kicks die er den Hunden gibt, sind daneben. Wenn man mit Martin Rütter vergleicht, ist Millan wirklich brutaler, Rütter hat noch nie zu diesen Methoden gegriffen und auch die verzogensten und verkorksten Hunde wieder hinbekommen!

  • Manuela am 30.10.2017 13:01 Report Diesen Beitrag melden

    Tierfan

    Er trainiert die Hunde wie Hunde im Rudel sich erziehen würden. So macht es auch Pat Parelli mit den Pferden. Weiss nicht was daran schlächt sein soll. Er nimmt sich Hunden an, die meistens durch Menschen kaputt gemacht wurden dafür hat er meinen Respekt. Mach weiter so Cesar Millan ! Vielleicht sollten sich die Menschen die die Hunde so zurichten hinterfragen was sie wohl falsch gemacht haben !

  • Tom Gerber am 30.10.2017 12:51 Report Diesen Beitrag melden

    Lieblingsfastfood/-film

    Hot Dog / Hunde, wollt ihr ewig leben

  • Initiative für gewaltfreies Hundetraning am 30.10.2017 10:50 Report Diesen Beitrag melden

    Was ein wirklich kompetenter Trainer tut

    Diese Abstimmung zeigt schön, dass die Mehrheit nicht immer Recht haben muss. Ein kompetenter Trainer arbeitet mit einem problematischen Hund unterhalb der Reizschwelle und baut so Alternativverhalten und Entspannung auf, verändert wirklich die Emotion des Tieres zum Positiven gegenüber dem Reiz. Was Millan macht: TV wirksam den Hund in eine Situation bringen, die ihn überfordern und "austicken" lässt. Das Verhalten des Hundes unterdrücken (von subtilem Anzischen und Einschüchtern bis Würgen und Treten), so dass er im Moment das Verhalten nicht mehr zeigt.

    • Steffen Wj am 30.10.2017 13:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Initiative für gewaltfreies Hundetraning

      Sie hatten wahrscheinlich noch nie mit einem komplett versauten Hund zu tun. Wenn die Halter über Jahre Fehler machen, nähern Sie sich garantiert nicht gewaltfrei ohne gebissen zu werden.

    • Chris am 30.10.2017 14:27 Report Diesen Beitrag melden

      Was tut ein wirklich kompetenter Trainer

      Da gehen die Meinungen auseinander... Ich arbeite seit >30 Jahen mit Hunden und versuche vorrangig die Natur der Hunde sowie deren (nicht unsere) Regeln zu respektieren und anzuwenden. Zweifellos ist Gewalt das falsche Mittel. Jedoch muss das richtige Mass gefunden werden. Einem aggressiven Hund kann ich den Kopf streicheln bis er das Fell verliert, dadurch wird nichts besser. In der richtigen Situation eine 'körperliche Massregelung' (ohne Schmerz, ohne Gewalt!) versteht der Hund, so läuft es auch unter Hunden im Rudel. Hunde sind eben doch keine Menschen, da hilft das Reden nur bedingt.

    einklappen einklappen