Energy-Drink Verve

29. August 2014 16:50; Akt: 01.09.2014 11:10 Print

Vemma trennt sich von fehlbarem Partner

Nach der Kritik am Anwerben Minderjähriger für den Verkauf von Energy-Drinks spricht die Firma Vemma von «Fehlverhalten einzelner». Erste personelle Konsequenzen sind erfolgt.

storybild
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 17-jährige Joël aus Luzern sollte als Verkäufer des Energy-Drinks Verve angeworben werden – er sagt, er sei nicht der einzige Minderjährige gewesen, den man dazu habe überreden wollen.

Das US-Unternehmen Vemma, das hinter Verve steht, bekräftigt nun in einer Medienmitteilung, das das Anwerben von Minderjährigen verboten sei. Tomasz Stanislawski, General Manager von Vemma Europa, wird darin wie folgt zitiert: «Es ist sehr bedauerlich, dass die seriöse Arbeit unserer vielen erfolgreichen Partner durch das Fehlverhalten einzelner in Kritik kommt.»

Geburtsdaten «noch strenger» prüfen

Vemma werde diese Fälle schnellstmöglich aufklären. Das Unternehmen wolle seine Vorschriften dazu «weiter verschärfen» und die Geburtsdaten seiner Partner «noch strenger» prüfen.

Zudem will man gegen jene vorgehen, die das Distributionssystem von Vemma mit falschen Versprechungen anpreisen. Stanislawski: «Wer das schnelle Geld ohne Arbeit verspricht, bricht unsere Regeln. Wir werden künftig noch strenger auf deren Einhaltung achten und entsprechende Kontrollprozesse aufsetzen.»

Im Fall des 17-jährigen Joël hat Vemma gemäss Informationen von 20 Minuten bereits reagiert: Von dem Vertriebspartner, der den Teenager anwerben wollte, hat das Unternehmen sich getrennt.

«Wir haben in der Schweiz noch viel vor»

Die generelle Kritik am Vertriebssystem – der Konsumentenschutz spricht von einem Schneeballsystem – weist Vemma jedoch entschieden zurück. In der Schweiz sei man seit sechs Jahren erfolgreich, so Stanislawski: «Und wir haben auf diesem Markt noch viel vor.»

(lüs)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gesund am 29.08.2014 17:26 Report Diesen Beitrag melden

    Ich versteh nicht

    was an den Drinks gut sein soll. Trinkt Wasser, ist gesünder, gut für die Figur und ist vor allem günstiger bzw. praktisch umsonst, wenns vom Hahnen kommt!

    einklappen einklappen
  • Gregi am 29.08.2014 17:58 Report Diesen Beitrag melden

    Geschäftspraktik

    Die Geschäftspraktik wird wohl die gleiche bleiben. Dass Minderjährige mitgemacht haben ist verglichsweise ein kleines Problem.

  • Mike am 29.08.2014 17:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    In Deutschland...

    werben sie sogar 15 Jährige an. Die Videos sind im Netz ersichtlich, ausserdem erzählt der Chef, dass er 100000 im Monat macht... Glaube kaum, dass sich Vemma die Mühe macht, ihr Leute genauer zu kontrollieren.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Helene am 30.08.2014 16:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was ist das?

    Wenn diese Getränk so viel besser & gesünder ist, weshalb habe ich dann noch nie davon gehört? Das achso tolle & saubere Verkaufskonzept funktioniert anscheinend doch nicht so gut.

  • MT am 30.08.2014 13:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lächerlich

    Es gibt so viele die einem im Facebook anschreiben, weil man laut Profilbild "sympathisch" aussieht. Und dann erzählen sie wie man das schnelle Geld machen kann. Einfach nur lächerlich diese Firmen!

    • G.B am 30.08.2014 20:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Genau...

      So siehts aus und noch dazu verhalten sie sich so wie sie marketing studiert hätten und sprechen zu allem anderen noch von "business"... Zum heulen !

    einklappen einklappen
  • Ernest Jakob am 30.08.2014 13:39 Report Diesen Beitrag melden

    Warum immer so negativ?

    Um mal etwas klarzustellen. MLM ist ein Business. Bei jedem Business kann man gewinnen oder wenn es nicht läuft auch verlieren. Die Investitionen in ein MLM Geschäft sind im Gegensatz zur Eröffnung eines konventionellen Geschäftes sehr gering. Also aus Unternehmerischer Sicht schon fast lachhaft. Ein paar hundert Franken um ein richtiges Geschäft zu starten was ist den das schon. Wisst ihr überhaupt was es heisst Selsbständig zu werden? Nein, ihr habt keine Ahnung den alle die hier negativ schreiben sind mit Sicherheit Angestellte und werden das auch für immer bleiben.

    • Reto am 30.08.2014 16:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Mit selbständigkeit nichts zu tun

      Falsch gedacht. Ich bin selbständig. Und das verkaufen dieser energy drinks hat null mit selbständigkeit zu tun. Du bist lediglich ein angestellter der nur lohn erhält, wenn er etwas verkauft. Du übernimmst sozusagen das unternehmerische risiko des herstellers. Selbständigkeit ist das noch lange nicht.

    • Ernest Jakob am 30.08.2014 18:16 Report Diesen Beitrag melden

      Sicher schon

      Genau Du hast wirklich Ahnung von Selbständigkeit, MLM ist Verkauf auf selbständiger Basis Du Schlaumeier.

    • Reto am 30.08.2014 21:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Jaja ist schon gut

      Nein mlm ist nur ein anderer name für ein schneeballssystem. Die polizei ermittelt nicht umsonst gegen mlm unternehmen. Und das weltweit.

    • Beat am 30.08.2014 22:35 Report Diesen Beitrag melden

      Seit wann selbststaendig?

      Seit wann verkaufst du diese Vemme drinks denn schon? Oder was auch immer du machst. Der Start ist in der Regel gut machbar aber dann muss man sich auch halten koennen. Hast du mehr als 5 Jahre Erfahrung? oder wenigstens 2 Jahre? Interessiert mich jetzt ehrlich! Danke fuer die Antwort.

    • hans nötig am 30.08.2014 22:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ernest

      selbständigkeit bedeutet auf eigene rechnung in eigenem namen. ausserdem hat man mehrere auftraggeber (normalerweise). das ist nur der anfang. also ich sehe hier auch keine selbständigkeit! und frag mal die ausgleichskassen!

    • Tony am 30.08.2014 22:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Sie haben den durchblick ;)

      Ich bin noch kei 30 und schon länger selbstständig arbeitend aber es käme mir nicht im traum in sinn in so ein geschäft einzusteigen. Aber ist ja schön das sie glauben hier alle zu kenne!!

    einklappen einklappen
  • Verkaufsleiter am 30.08.2014 12:50 Report Diesen Beitrag melden

    MLM, ein alter Hut

    Multilevel Marketing gibst schon viele Jahre, ich war vor gut 20 Jahren bei NSA kurz dabei! System Schneeball - Produkte sehr teuer, der erste verdient eine goldene Nase, die letzten holen sich eine "blutige" Nase!

  • Nix Da am 30.08.2014 11:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein solcher

    überteuerten Drink konsumieren. Das Problem gelöst. Gilt für Kosmetika u.s.w. Die so vertrieben werden auch.Nix kaufen und gut.