Schweizer Ableger

09. November 2019 12:05; Akt: 09.11.2019 12:05 Print

Veranstalterin streicht «Original Play»-Anlässe

Erwachsene, die mit fremden Kindern raufen: Das Konzept «Original Play» steht wegen Missbrauchsvorwürfen in der Kritik. Das hat Folgen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Erwachsene, die in Kitas, Kindergärten oder Schulen auf Matten mit Kindern rangeln: Das ist das Konzept von «Original Play». Hinter der Methode, die «keine Regeln und keine Konkurrenz» kennt und auch als «ursprüngliches Spielen» bekannt ist, steckt ein Verein, der in ganz Europa aktiv ist.

Umfrage
Was halten Sie von «Original Play»?

Nachdem die ARD über Missbrauchsvorwürfe in Deutschland und Österreich in Zusammenhang mit dem Spiel berichtet hatte, beschlossen Berlin und Brandenburg ein Verbot von «Original Play» in Kitas. Auch Behörden in Hamburg und Bayern verurteilen das Konzept, weil es Missbrauch Tür und Tor öffne. Teil der Kritik ist, dass die Erwachsenen, die «Original Play» anbieten, durch die Organisation selbst ausgebildet werden – teils in wenigen Tagen.

Anbieter verteidigen sich

Nun reagiert auch der Schweizer Ableger. Wie die «Luzerner Zeitung» berichtet, haben Schulen in Sursee und Bern, die «Original Play»-Anlässe durchführen wollten, diese gestrichen. Die Methode sei «zum Teil umstritten», begründete demnach die Schule in Sursee den Schritt.

Die Anbieterin der Schweizer «Original Play»-Workshops geht noch weiter. Für das Jahr 2019 seien die Vorträge, Workshops und Mitspielangebote abgesagt, heisst es auf der Website. Auf Anfrage von 20 Minuten begründet die Frau diesen Schritt nicht und schreibt von einer «schlechten, inszenierten Geschichte». Sie verweist auf die Stellungnahme eines österreichischen «Original Play»-Anbieters.

Dort heisst es, die Medienberichte hätten «Original Play» diffamiert. Es handle sich um «tendenziöse Recherche». Das Konzept wird verteidigt: Natürlich spürten Kinder sich auch, wenn sie herumtollten, hüpften und liefen. «Sich im Kontakt mit
anderen zu spüren, bringt aber eine zusätzliche Dimension dazu und ist für viele Kinder äusserst anziehend und einfach ein menschliches Grundbedürfnis.» Man werde nun «mit den Auswirkungen der Medienberichterstattung leben müssen».

(ehs)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • coc cocles am 09.11.2019 12:22 Report Diesen Beitrag melden

    Geht nicht!

    Wenn die Eltern mit ihren eigenen Kinder raufen, ist das okey, aber fremde Erwachsene das geht nicht.

  • Daniel am 09.11.2019 12:43 Report Diesen Beitrag melden

    Quatsch

    So ein Quatsch. Wenn fremde Männer mit meiner Tochter in der Schule Am Boden rangeln würde, würde ich unmittelbar eine Anzeige erstatten. Das geht doch nicht. Was stellt sich dieser Verein den vor? Was sind die Beweggründe, das fremde Erwachsene mit keinen Kinder in der Schule am Boden rangeln. Gehts noch? Sollen sich selber einander, wenn ihnen das Spass macht, aber sicher nicht mit meinen Kindern!

  • Mami am 09.11.2019 12:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wieso nur?

    Kinder Rangeln untereinander und klettern auf ihren Eltern rum das sollte reichen. Welche Eltern lassen ihre Kinder mit fremden Erwachsenen auf die Matte? Fragwürdiges Konzept. Geht da nicht auch der nötige Respekt und die nötige Zurückhaltung verloren? ich finde eine gewisse Distanz und Scheu gegenüber Fremden sollen gerade Kinder haben und bewahren.

Die neusten Leser-Kommentare

  • dudu am 09.11.2019 21:22 Report Diesen Beitrag melden

    recht auf raufen

    du hast ein recht mit ihr zu raufen?

  • Mann 42 am 09.11.2019 20:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abnormale Welt

    Auf so eine Idee können ja nur Pedos oder deren Handlanger kommen. Wie krank ist das eigentlich, fremde Leute mit den Kindern rauffen zu lassen? Dieser Verein sollte angezeigt und aufgelöst werden.

  • Yolanda Hecht am 09.11.2019 18:04 Report Diesen Beitrag melden

    Schräg

    Dass Kinder rangeln, kämpfen und sich mal prügeln ist normal, aber mit Ihresgleichen. Dazu brauchen sie keine Erwachsenen. Welche merkwürdigen Erwachsenen denken sich sowas aus?

  • Poltergeist am 09.11.2019 17:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Riggisberg

    Bei uns wurde dank den Medien.... das OriginalPlay endlich auch aus der Schule/ KG gestrichen! Danke!

  • Alter Sack am 09.11.2019 17:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Netz sei "dank"

    So schell wird heute jemand fertig gemacht... ist total daneben