Volketswil ZH

27. Juni 2018 20:30; Akt: 27.06.2018 21:26 Print

UPC-Störung vermiest Fans die erste Halbzeit

Ausgerechnet während Spiels der Schweiz gegen Costa Rica gab es bei UPC eine Signalstörung. 370 Personen im Raum Volketswil ZH waren betroffen.

storybild

Kein Signal: Eine Leserreporterin meldete, dass sie das Spiel vorerst auf dem Tablet schauen musste. (Bild: Leser-Reporter)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Wir sind sehr enttäuscht», meldete eine Leserreporterin aus Volketswil. Ausgerechnet während des WM-Spiels der Schweizer gegen Costa Rica gab es bei UPC Cablecom eine Signalstörung. «Wir schauen das Spiel jetzt auf dem Tablet, dabei haben wir so einen grossen Fernseher!» Auch auf der Seite AlleStörungen.ch meldeten sich empörte UPC-Kunden. «Für was genau bezahle ich Gebühren?», schreibt einer und «Unglaublich, da will man den Match schauen und es kommt keine Verbindung. Hallo?», meint ein anderer.

Bei UPC bestätigte man das Problem. Vorübergehend waren 370 Privat- und Geschäftskunden im Raum Volketwil ZH von der Störung betroffen, wie Mediensprecher Bernhard Strapp auf Anfrage mitteilte. Offenbar wurde eine Glasfaser durch Bauarbeiten beschädigt. «Wir arbeiten mit Hochdruck an der Behebung des Problems», so Strapp.

«Das Timing ist natürlich mehr als unglücklich. Wir hoffen, dass unsere Kunden in der Zwischenzeit den Match bei Nachbarn schauen können.» Wie lange die Störung anhält, konnte vorerst nicht gesagt werden. Doch dann die positive Meldung in der zweiten Halbzeit: «Alle Probleme konnten behoben werden», sagt Strapp zu 20 Minuten.

(kaf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tommi am 27.06.2018 21:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nachbarn?

    Aha, UPC hofft also, dass die Nachbarn nicht bei UPC sind.

    einklappen einklappen
  • beni am 27.06.2018 21:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nun

    so ungern ich auch die upc habe, da können sie nun wirklich nichts dafür. kabel werden schweizweit nahezu tagtäglich durch baustellen beschädigt.

    einklappen einklappen
  • Dog am 27.06.2018 21:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke UPC!

    Mein Sohn schläft und ich muss nicht das sinnlose gebrüll bei jedem Tor hören. Danke UPC!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • rolf lehner am 01.07.2018 10:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cablecom, wie immer.

    Einmal mehr Cablecom. Auch der neue Name bringt nichts, die lernen das nie. Wie kann man nur dort dabei sein?

  • Klausi am 28.06.2018 14:55 Report Diesen Beitrag melden

    Warum vom Provider abhängig machen?

    Ich verstehe auch nicht, warum sich die Schweizer so gerne abhängig von Providern machen! Eine Satellitenschüssel an den Balkon oder das Dach montiert, und das Problem ist erledigt! Zusätzlich spart man sich noch 40 bis 100 CHF monatlich, oder 480 bis 1'200 CHF jährlich an Providergebühren!

  • moon am 28.06.2018 14:51 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Anstand

    Hatte gestern auch ein kleines Problem mit dem Internet. Der Mitarbeiter war super freundlich und engagiert, teilte mir aber mit, dass er zuvor wohl aufs heftigste beleidigt wurde. Solche Leute sollten sich einfach nur schämen.

  • Serdi am 28.06.2018 14:30 Report Diesen Beitrag melden

    =)) deswegen Sat

    Deswegen ist eine Sat-Anlage mit einer gescheiten Antenne die beste Lösung, zudem noch eine viel bessere Bildqualität (Bandbreite) & langfristig günstiger

    • Sleeky am 29.06.2018 11:29 Report Diesen Beitrag melden

      Analog

      Wohl kaum bessere Bildqualität. Das war zu analog Zeiten vielleicht noch so. Der MPEG stream vom Sat wird von den Providern nicht transcodiert und somit unverändert ins Kabelnetzt weitergegeben. Beim Sat ist das Signal nur 1-2 Sekunden früher an deinem TV.

    einklappen einklappen
  • Nina. am 28.06.2018 14:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    andere haben überhaupt nichts

    man ist auch nicht bei ups sondern bei der Swisscom ;) und heute hat jede ein handy srf 2 live eingeben und weiter gehts

    • Shadow am 28.06.2018 19:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Nina.

      Ui wirklich? Wow so modern! Upc hat uebrigens auch eine super TV App. Ja wenns nur nicht am Allgemeinwissen hapern wuerde

    einklappen einklappen