Jammern

09. November 2019 16:25; Akt: 10.11.2019 08:27 Print

Darum fühlst du dich gerade so schlapp

von B. Zanni - Zurzeit klagen zahlreiche Menschen über Energielosigkeit. Daran liegt es, und das kannst du dagegen tun.

Sehen Sie im Video, wie Sie fit durch die dunklere Jahreszeit kommen. (Video: bz)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Momentan schleppen sich einige Menschen regelrecht durch den Alltag. Der Temperatursturz macht zu schaffen. «Am liebsten würde ich jetzt einfach im Zug sitzen bleiben und schlafen», jammert eine Schülerin in der S-Bahn. Eine Frau, die sich nach der Arbeit zur Yogastunde aufraffte, streckt sich vor der Stunde gähnend die Glieder und sagt: «Seit Tagen bin ich dauernd müde.» Andere stimmen einander zu: «Seit es so kalt ist, könnte ich auch nur noch schlafen. Was ist los?»

Umfrage
Wie fühlst du dich?

Viele Betroffene suchen deshalb auch in Apotheken nach einem Gegenmittel. «Sobald es wieder früher dunkel und später hell wird, fühlen sich viele Leute schlapp und müde», sagt Samira Halter, Pharmaassistentin in der Bellevue-Apotheke in Zürich. Präparate mit B-Vitaminen insbesondere Vitamin B12, Vitamin D und Zink seien deshalb besonders gefragt.

«Das Wetter ist nicht schuld»

Laut Andreas Matzarakis, Leiter des Zentrums für Medizin-Meteorologische Forschung des Deutschen Wetterdienstes und Professor an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, können empfindliche, geschwächte Personen wetterfühlig sein. Dabei fühlten sie sich meist müde, antriebslos oder sie litten unter Schlafstörungen oder Blutdruckbeschwerden. «Krankheiten, mangelnde Fitness und Stress können Menschen wetterfühlig machen.»

Schuld an der Schlappheit sei dabei aber nicht das Wetter, stellt Matzarakis klar. «Das Wetter ist nicht die Ursache für Beschwerden – es verstärkt schon vorhandene Beschwerden lediglich.»

Tipps gegen Müdigkeit

Eine grosse Rolle spielt aber auch das Tageslicht. Laut Björn Rasch, Leiter der Abteilung Kognitive Biopsychologie und Methoden an der Universität Freiburg, beeinflusst das Tageslicht die innere Uhr der Menschen sehr stark. «Wenn die Tage kürzer werden, bekommen wir weniger davon. Das kann zu erhöhter Müdigkeit und längerem Schlaf führen.»

Gegen wetterverstärkte Schlappheit helfen nicht nur Mittelchen aus der Apotheke. Sieh dir dazu das Video oben an!


Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Trudi am 09.11.2019 16:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    App gelöscht

    Dies ist mein letzter Post bevor ich die App lösche. Diese unnötigen Videos, die nur dazu da sind um Werbung zu schauen, mag kein einziger User.

    einklappen einklappen
  • Don Logan am 09.11.2019 16:37 Report Diesen Beitrag melden

    no power

    Das kühle Wetter und der starke Regen in den letzten Tagen können auch zu Energielosigkeit führen. Der Mensch braucht Sonne, um Energie aufzutanken.

    einklappen einklappen
  • Pascal am 09.11.2019 16:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Vitamine

    D und B12, sind unabdingbar :-)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ardit am 10.11.2019 22:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Arbeit

    Ja manchmal gehts mir auch Schlapp wenn ich Arbeite aber bin nicht der einziger der so ist gibt schlimmers

  • Paracelsus am 10.11.2019 22:01 Report Diesen Beitrag melden

    Selbstermächtigung

    Nein - fragen sie nicht ihren Arzt und fragen sie nicht ihren Apotheker, fragen sie sich selber! - Die besten Antworten auf alle Fragen bekommt man von sich selber. - Glauben sie nicht? - Man hat uns das abgewöhnt weil Macht und Geldmacherei auf diese Weise nicht funktionieren, - aber brauchen wir denn unbedingt Leute die Macht über uns haben und uns abzocken?

  • arzt am 10.11.2019 19:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    arzt

    Das Problem mit diesen beiden Vitaminen kann nur im Blut festgestellt werden. also wieso zum Apotheker

  • srf1 am 10.11.2019 18:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    TV Dokumentation

    Am kommenden Donnerstag erscheint eine Dokumentation im Fernseher. Ist die Erde wirklich nur noch zwei Grad von einer Klimakatastrophe entfernt? Was: Dok - Der Klimawandel Wo: SRF 1 Wann: 14. November um 20:05 Uhr -++::::::::::-::::::

  • Lagomio am 10.11.2019 17:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Also so schlapp...

    ....wie Murmeltiere sich fühlen, ist ist der Mensch noch weit entfernt. Wir können ja nicht wie die Mungen sechs bis sieben oder gar neun Monate in den Winterschlaf gehen...;-)

    • srf1 am 10.11.2019 18:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Lagomio

      Am kommenden Donnerstag erscheint eine Dokumentation im Fernseher. Ist die Erde wirklich nur noch zwei Grad von einer Klimakatastrophe entfernt? Was: Dok - Der Klimawandel Wo: SRF 1 Wann: 14. November um 20:05 Uhr -++++:::::::/\\\\\\

    einklappen einklappen