Bundesrats-Reisli seit 1968

03. Juli 2014 18:20; Akt: 03.07.2014 18:20 Print

Wenn sieben auf die Reise gehen

Die Bundesrats-Reise gehört zu den schöneren Pflichten der Mitglieder der Landesregierung. Seit 1961 besucht der Bundesrat den jeweiligen Heimatkanton des Bundespräsidenten.

Bildstrecke im Grossformat »
Die Bundesräte um Roger Bonvin und Rudolf Gnägi probieren im Kanton Zürich Wein. Ein Jahr später singt die Landesregierung mit der Unterstützung eines Alphornspielers ein Volkslied. SP-Mann Hans-Peter Tschudi springt über einen Zaun beim Kronberg (AI). Eine Wanderung beim Heiratskirchlein von Würzbrunnen im Emmental. Léon Schlumpf (SVP) versucht unter den Augen seiner Regierungskollegen auf der traditionellen «Schulreise» ins Misox und Calancatal mit Eisenkeilen einen Granitblock zu spalten. Bundespräsident Willi Ritschard ist am 3. Juli 1978 zu Fuss mit seinen Bundesratskollegen unterwegs auf dem Balmberg SO. Die Bundesräte Willi Ritschard, Kurt Furgler und Fritz Honegger nehmen in Elm GL mit Schwung eine Hürde. Bundesrat Pierre Aubert, Mitte, winkt am 1. Juli 1982 in Wädenswil ZH Schülern und Schülerinnen für ein gemeinsames Foto zu sich. Beim Aufbruch zur Wanderung durch den Neuenburger Jura begrüsst Pierre Aubert ein Kind, das auf den Schultern des Vaters sitzt. Der Bundesrat besucht das Kloster Disentis GR. Alphons Egli schützt sich mit einem Swissair Schirm vor dem Regen in Quinten SG. Sonniger die Reise ins Tessin ein Jahr später. Bundespräsident Otto Stich zeigt Bundesrätin Elisabeth Kopp seine Heimatgemeinde Kleinlützel SO. Bundesrat René Felber versucht sich beim Hackbrettspielen in Appenzell Innerrhoden. Bundesrat Adolf Ogi, Mitte, erlaubt sich am Brunnen des Schlosses Neuenburg mit einem Wasserspritzer einen Scherz. Mit Kutschen wird der Bundesrat an die Chilbi nach Schangnau im Emmental gefahren, wo auch getanzt wird. Links Otto Stich, im Vordergrund Ruth Dreifuss mit ihrem Tanzpartner und hinten Jean-Pascal Delamuraz. In einem Oldtimer werden die Politiker in Sargans SG herumchauffiert. Otto Stich beim Goldwaschen in Wolhusen LU. Der Bundesrat posiert an den Gestaden des Luganersees, bevor er auf einem Schiff zusammen mit lokalen Behörden das Mittagessen einnimmt. Bundesrat Leuenberger, damals noch mit Schnauz, am Genfersee. Bei der «Fründenhütte» ob Kandersteg geniessen Villiger, Deiss, Ogi, Metzler und die ehemalige Vizekanzlerin Hanna Muralt die alpine Ruhe und den Blick auf den Oeschinensee. Extrafahrt: Mit dem damals neuen Cobra-Tram fuhr der Bundesrat durch Zürich. Ruth Metzler und Samuel Schmid nach dem Flug mit dem Helikopter im Wallis. In Gummistiefeln überqueren die Bundesräte in Freiburg bei der Brücke St-Jean die Saane. Mit dem Trottinett fuhr die Landesregierung in Mont-Soleil JU. Moritz Leuenberger verneigt sich in Wetzikon vor Schülern der Kantonsschule. Pascal Couchepin trifft in Grimetz VS Hund und Bevölkerung. Spass auf der Rodelbahn in Jakobsbad AI. Noch sportlicher: 2010 auf einer Velotour in Rottenschwil AG. Eveline Widmer-Schlumpf hört den Zollbeamten in Meyrin GE zu. Eveline Widmer-Schlumpf trifft sich mit den Jüngsten in Scuol GR. Der Schweizer Bundesrat mit dem Sauber C31 bei der Führung durch die Sauber Motorsport AG. Der Selfie-Trend hat auch den Bundesrat eingeholt. Alain Berset twitter ein selbstgemachtes Foto aus Val de Travers.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die letzte ordentliche Sitzung vor den Sommerferien gehört sicher zu einer der angenehmsten im Jahr eines Bundesrats. An diesem Tag findet traditionellerweise das Schulreisli statt. Jedes Jahr besucht die Landesregierung den Heimatkanton der amtierenden Bundespräsidentin beziehungsweise des Bundespräsidenten.

Die Landesregierung trifft sich jeweils mit der Bevölkerung, lernt die Wirtschaft der Region kennen und besucht Sehenswürdigkeiten. Aber auch der Spass kommt nicht zu kurz: In der Vergangenheit wurde schon getanzt, Gold gesucht oder über Zäune gehüpft. Klicken Sie sich durch unsere Bildstrecke.

(dia)