Nur noch 6 Brutpaare

17. Mai 2019 21:09; Akt: 18.05.2019 12:35 Print

Wer hat diesen extrem seltenen Vogel gerettet?

Ein verletztes Ortolan-Weibchen wurde in Zürich abgegeben. Der seltene Vogel befand sich auf dem Rückflug von Afrika.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

In der Nacht auf Mittwoch ist in der Vogelpflegestation Voliere in Zürich ein seltenes Ortolan-Weibchen in die «Vogelklappe» gelegt worden. Das Weibchen war am Flügel verletzt. Das Voliere-Team sucht nun den Finder des Vogels, um mehr über die Herkunft und den Hergang herauszufinden. Laut der Vogelwarte Sempach brüten in der Schweiz nur sechs Paare im Wallis.

Umfrage
Haben Sie schon mal einen Vogel gerettet?

«Es ist ein ganz seltener Vogel. Der Bestand in der Schweiz ist sehr tief», sagt Elisabeth Kehl, Geschäftsführerin von Voliere. «Wir möchten wissen, woher er kommt.» Bei der Verletzung handle es sich nur um einen leichteren Vorfall: «Es liegt kein Bruch des Flügels vor.» Doch der Vogel brauche noch eine Woche, um sich komplett zu erholen.

Auf dem Weg in den Norden

Der Ortolan sei wahrscheinlich vom Rückflug aus Afrika ausgepowert gewesen – und habe sich dann leichter verletzt. Die Vögel überwintern dort und fliegen von April bis Mitte Mai Richtung Norden.

«Nachdem das Weibchen wieder auskuriert ist, kann es wieder fliegen gelassen werden», sagt Matthias Kesten, Biologe und Medienverantwortlicher der Sempacher Vogelwarte. Das Weibchen könnte dann Richtung Baltikum weiterziehen, wo sich auch Bestände finden. «Zugvögel haben einen guten Orientierungssinn. Sie finden den Weg zurück.»


(maz)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Stromboli am 17.05.2019 21:40 Report Diesen Beitrag melden

    Ein wahrer Tierfreund

    Dem Finder möchte ich auf diesem Weg meine Hochachtung schenken. Super gemacht.

    einklappen einklappen
  • Sentencer am 17.05.2019 22:11 Report Diesen Beitrag melden

    fly robin fly

    Der Ortolan ist ein sehr schöner Singvogel mit grünem Kopf und gelber Kehle. Der Gesang des Ortolans soll sogar Beethoven inspiriert haben. Aber in Italien und Frankreich ist er eine Delikatesse: Er wird, nachdem man ihm die Augen entfernt hat (!), damit er nur noch frisst, gemästet, dann in Armagnac ertränkt und den "Feinschmeckern" serviert. Manchmal zweifle ich am "menschlichen" Verstand!

    einklappen einklappen
  • Marco S am 17.05.2019 21:17 Report Diesen Beitrag melden

    Glück gehabt

    Ortolane freuen sich in Frankreich besonderer Beliebtheit. Wäre er dort gelandet, hâtte er ein anderes Ende genommen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • coyote am 18.05.2019 23:17 Report Diesen Beitrag melden

    Mehr lese ich gar nicht!:

    "Der Bestand in der Schweiz ist sehr tief" - Die Aufregung also sehr tief. Oder Beileid für die Züchter?

  • Patriarchus am 18.05.2019 17:47 Report Diesen Beitrag melden

    Vogl

    Diesen Vogel habe ich auch schon sehen dürfen...ein hübscher Bursche! Nur die weiblichen sind eher unscheinbar...wie meist in der Wildnis!

    • macho macho am 18.05.2019 20:00 Report Diesen Beitrag melden

      dazu kann ich nur sagen....

      Männer sind das Mass aller dinge...

    einklappen einklappen
  • Natürlich am 18.05.2019 13:44 Report Diesen Beitrag melden

    Speiseplan

    Danke, habe ihn gleich auf den Speiseplan gesetzt.

    • rbuechlo19 am 18.05.2019 16:38 Report Diesen Beitrag melden

      züchten

      wenn er so gut schmeckt sofort züchten jetzt Eidechsen auch, weil zu viele von Katzen gefressen

    einklappen einklappen
  • Heinerle am 18.05.2019 12:03 Report Diesen Beitrag melden

    Leben retten

    Es wurde ein Lebewesen gerettet ob selten oder nicht

  • Mickey House am 18.05.2019 11:36 Report Diesen Beitrag melden

    Einfacher

    Den hätt ich bei mir selber gesundgepflegt. Tierpflegestationen sind wie Pflegeheime für Menschen: Es gibt bessere und kostengünstigere Lösungen

    • Igel am 18.05.2019 12:04 Report Diesen Beitrag melden

      Kein Problem

      Für Tierhasser gibt es auch einfache Lösungen. Wer das Individuum nicht akzeptiert. Hat selber auch nichts anderes verdient. Tiere waren vor den Menschen da.

    • Mickey House am 18.05.2019 12:37 Report Diesen Beitrag melden

      @Igel

      Ist jemand der privat ein Vogel gesundpflegt ein Tierhasser? Komische Einstellung. Intoleranz kommt wohl vor Menschenverstand.

    einklappen einklappen