Abstimmungs-Umfrage

14. Oktober 2014 14:47; Akt: 14.10.2014 14:47 Print

Werden Sie die Ecopop-Initiative annehmen?

Zuwanderung, Pauschalbesteuerung, Goldreserven – Ende November kommen gleich drei umstrittene Vorlagen vors Volk. Wie werden Sie stimmen? Nehmen Sie an der Umfrage teil.

Fehler gesehen?

Das Schweizer Stimmvolk befindet am 30. November über die Ecopop-Initiative, die fordert, dass die Zuwanderung auf 0,2 Prozent der ständigen Wohnbevölkerung beschränkt wird. Das wären 16'000 Personen im Jahr. Gleichzeitig sollen mindestens zehn Prozent der Entwicklungshilfe-Gelder für freiwillige Familienplanung eingesetzt werden.

Gleichentags wird auch über eine Volksinitiative der AL abgestimmt, die verlangt, dass die Pauschalbesteuerung abgeschafft wird. Heute können in den meisten Kantonen reiche Ausländer, die nicht in der Schweiz arbeiten, pauschal besteuert werden. Damit zahlen sie keine Steuern auf Einkommen und Vermögen, sondern lediglich auf ihre Lebenshaltungskosten.

Als dritte nationale Vorlage kommt die Gold-Initiative vors Volk. Diese verlangt, dass die Nationalbank (SNB) alles Gold, das im Ausland gelagert wird, in die Schweiz zurückholt. Weiter darf sie künftig keine Unze des Wertmetalls mehr verkaufen. Und drittens muss die SNB dafür sorgen, dass sie mindestens einen Fünftel ihrer Aktiven in Gold hält.

Was halten Sie von den drei Vorlagen? Nehmen Sie an der grossen 20-Minuten-Umfrage teil. Hier gehts zur Befragung.

(rok/tbi)