Coronavirus

11. März 2020 11:08; Akt: 11.03.2020 11:08 Print

Wie wirst du vor Kunden geschützt?

ÖV-Betriebe ergreifen Massnahmen zum Schutz der Chauffeure und sperren einen Teil der Busse ab. Wie sieht es bei dir bei der Arbeit aus?

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Fahrpersonal mehrerer Verkehrsverbunde wird vor Corona-Ansteckungen geschützt, indem es keine Tickets mehr verkauft und die vorderste Tür der Busse blockiert ist, damit dort kein Ein- und Ausstieg mehr möglich ist. Neu trennt gar ein Absperrband den Fahrer von den Passagieren.

In anderen Berufen ist ein direkter Kundenkontakt dagegen unausweichlich, beispielsweise im Detailhandel. Arbeitest du in einem Berufsfeld, in dem du Kontakt zu vielen Kunden hast? Wie gehst du mit dem Coronavirus um und wie schützt du dich? Findest du, dass das ausreichend ist? Und was hältst du von den Massnahmen der ÖV-Verbände? Für einen Artikel suchen wir Betroffene, die uns von ihrer Situation erzählen. Wir freuen uns über eine Kontaktaufnahme via untenstehendes Formular.

(juu)