Chrampfen an der prallen Sonne

25. Juli 2018 14:20; Akt: 25.07.2018 14:20 Print

Sie machen die Jobs, die heute niemand haben will

Die Hitzewelle hat die Schweiz fest im Griff. Trotzdem müssen Tausende in der Gluthitze arbeiten. Wir haben ihnen eine kleine Erfrischung gebracht.

Wir haben den hart Arbeitenden eine kleine Erfrischung vorbeigebracht. (Video: T. El Sayed)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Lesen Sie diesen Artikel im Büro? Zu Hause vor dem Ventilator? Oder im klimatisierten Zug? Dann gehören Sie zu den Glücklichen, die in der heutigen Hitze nicht draussen arbeiten müssen.

Umfrage
Arbeiten Sie gerne draussen?

Tausende können ihren Arbeitsplatz jedoch nicht ins kühle Innere verlegen. Sie sind es, die unsere Häuser bauen, unseren Verkehr regeln, unsere Gärten pflegen, uns Glace verkaufen.

Wir haben ein Einkaufswägeli mit Eis und Getränken vollgepackt und sind auf die Strasse gegangen. Der Inhalt: eine kleine Erfrischung. Die Message: einfach mal Danke sagen!

Die Leute waren überrascht, erfreut – und sie nahmen die Getränke gern an – auch wenn es quasi nur ein Tropfen auf ihre heisse Stirn war.

(wsa)