Busen-Injektionen

05. Dezember 2011 16:31; Akt: 05.12.2011 16:57 Print

Wird Brust-Aufspritzen bald verboten?

von Jessica Pfister - Unzufriedene Patientinnen, warnende Ärzte: Die Brustvergrösserung durch Aufspritzen sorgt für heftige Diskussionen. Swissmedic will nach einer neuen Untersuchung über ein Verbot entscheiden.

storybild

In Frankreich schon verboten, in der Schweiz noch erlaubt: Brustvergrösserungen mit der Injektion des Produkts Macrolane. (Bild: colourbox)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Behandlung der Brust mit dem Produkt Macrolane ist unter Schweizer Schönheitschirurgen zunehmend umstritten. Während die einen Ärzte das Aufspritzen mit der Hyaluronsäure als ideale Alternative zur operativen Brustvergrösserung propagieren, warnen andere vor unregelmässigen Rückbildungen der Substanz und Problemen bei der Krebsvorsorge. Immer öfter melden sich deshalb auch unzufriedene Patientinnen, die nach einer Behandlung mit Macrolane ihr Geld zurückverlangen ( 20 Minuten Online berichtete).

Das Schweizerische Heilmittelinstitut Swissmedic weiss um die Problematik mit dem Produkt, dessen Hersteller seinen Sitz in Schweden hat. «Wir wurden von der schwedischen Behörde über ein bereits laufendes Marktüberwachungsverfahren beim Hersteller in Kenntnis gesetzt», sagt Pressesprecher Daniel Lüthi gegenüber 20 Minuten Online. Die Überprüfung betreffe vorwiegend die Anwendungsgebiete und nicht die Qualität des Produktes. So wird Macrolane nicht nur für die Brust, sondern auch zur Faltenunterspritzung im Gesicht verwendet. «Erste Untersuchungsergebnisse erwarten wir innerhalb des ersten Quartals des nächsten Jahres», so der Swissmedic-Sprecher.

Rund 500 Frauen pro Jahr

In Frankreich wurde das Produkt zur Vergrösserung der Brust durch die zuständige Gesundheitsbehörde diesen Herbst verboten. Falls die schwedischen Behörden nach ihrem Überwachungsverfahren zum gleichen Beschluss kommen, könnte das Verfahren auch in der Schweiz verboten werden. Dies bestätigt der Swissmedic-Sprecher: «Den Entscheid der schwedischen Behörde werden wir nachvollziehen.» Bis zum Vorliegen von neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen, müsse bei Macrolane allerdings von einem konformen Medizinprodukt für alle Anwendungsbereiche ausgegangen werden.

Gemäss Schätzungen der unabhängigen Beratungsstelle für plastische und ästhetische Chirurgie Acredis lassen sich in der Schweiz jährlich rund 500 Frauen die Brüste mit Macrolane aufspritzen - das Ergebnis hält zwischen neun und zwölf Monaten.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Realistin am 06.12.2011 11:02 Report Diesen Beitrag melden

    Liebe Männer

    Hier reden viele davon, dass sie lieber naturbelassene Frauen mögen und "Tussis" die sich operieren lassen, unattraktiv finden. Da find ich es aber schon komisch, dass in Männermagazinen etc durchs Band operierte Damen mit Idealkörpern abgebildet werden. Oder auch, dass bei 20Minuten Abstimmungen immer Damen gewinnen, welche diesen Massen entsprechen. So, wenn ihr Männer also auf natürliche Frauen steht, warum sind diese Frauen dann nicht im Playboy und warum himmelt ihr dann veroperierte Frauen wie z.B.Megan Fox an? Sorry, aber ich kann euch echt nicht ernst nehmen....

    einklappen einklappen
  • Markus Hubacher am 05.12.2011 18:07 Report Diesen Beitrag melden

    Liebe Frauen die sich sowas wünschen...

    Aus ehrlicher Neugier eine Frage an jene Frauen, welche sich ihre Brüste vergrössern möchten oder breits haben: Wenn Ihr nun bei Männern deswegen besser ankommt, steht ihr dann eher auf diese Männer, oder wollt ihr nicht lieber einen, der Euch auch schon vorher attraktiv und nett gefunden hätte? Wenn ich jemanden doch nur dadurch kennenlerne, weil ich die richtige Körbchengrösse habe, muss ich doch schon daran zweifeln, dass das der richtige Vater für meine zukünftigen Kinder ist, oder nicht?

    einklappen einklappen
  • hänger am 06.12.2011 09:52 Report Diesen Beitrag melden

    hängen

    was nicht ist kann später nicht hängen

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bodybuilder am 06.12.2011 12:27 Report Diesen Beitrag melden

    Frau = Busen / Mann = Muskeln

    Ich verstehe eh nicht wieso sich Männer noch für die Busen der Frauen interessieren, die meisten Männer über 20 haben ja selber einen stattlichen Busen. on topic; Ich verstehe Frauen die sich den Busen vergrössern lassen wollen, es geht darum sich selber fraulicher zu fühlen und so mehr Selbstbewusstsein zu haben. Ich betreibe Bodybuilding weil ich nicht jeden Morgen im Spiegel den Körper eines pre-pubertären Mädchens sehen will... ich habe einen Adonis-Komplex und das ist gut so... Auto, Geld, Haus... ist schön, macht mich aber nicht glücklicher/selbstbewusster, mein Körper aber schon...

    • Otto Van Heiden am 07.12.2011 11:27 Report Diesen Beitrag melden

      Ästhetik ...

      Bodybuilding bei Frauen sieht einfach nur "speziell" aus...

    • hugo am 07.12.2011 11:38 Report Diesen Beitrag melden

      muckis aufgespritzt?

      .....und lassen sie sich ihre muckis auch aufspritzen oder unterlegen sie diese mit silikon? ich meine , ist schon noch ein wesentlicher unterschied, ob man/n dafür selbst hart arbeitet (trainiert) oder ob man (frau) sich fremder mittel bedient

    • A. Schwarzenegger am 07.12.2011 13:57 Report Diesen Beitrag melden

      @Otto

      Leichtes Bodybuilding tut auch Frauen gut, sollten viel mehr Frauen machen, dann wäre bei vielen nicht mehr soviel schlaff sondern straff! Sie müssen sich ja nicht zu Muskelpaketen trainieren, aber die heutigen Frauen tun eindeutig zuwenig an ihrem eigenen Körper und stellen nur Ansprüche bei Männern. Sich schlank hungern reicht nicht, Training sollte eben schon sein, sonst verkommt der Körper zum Knochengerüst oder zur Speckschwarte. Das gilt für beide Geschlechter.

    • Bodybuilder am 07.12.2011 16:23 Report Diesen Beitrag melden

      ja... auch das gibts

      natürlich, aber der beweggrund ist derselbe... aber ja, es gibt solche die sich die Muckis aufspritzen (Anabolika / Synthol (unbedingt Googlen)) oder auch Implantate einsetzen lassen...

    einklappen einklappen
  • Realistin am 06.12.2011 11:02 Report Diesen Beitrag melden

    Liebe Männer

    Hier reden viele davon, dass sie lieber naturbelassene Frauen mögen und "Tussis" die sich operieren lassen, unattraktiv finden. Da find ich es aber schon komisch, dass in Männermagazinen etc durchs Band operierte Damen mit Idealkörpern abgebildet werden. Oder auch, dass bei 20Minuten Abstimmungen immer Damen gewinnen, welche diesen Massen entsprechen. So, wenn ihr Männer also auf natürliche Frauen steht, warum sind diese Frauen dann nicht im Playboy und warum himmelt ihr dann veroperierte Frauen wie z.B.Megan Fox an? Sorry, aber ich kann euch echt nicht ernst nehmen....

    • tatsache am 07.12.2011 10:03 Report Diesen Beitrag melden

      kann ich doch nix für

      ich wähle nicht wer im playboy ist ;) aber mit keiner dieser frauen was ;) d.h. ich steh wohl nicht drauf :D any questions? ;)

    • Bomber am 07.12.2011 11:11 Report Diesen Beitrag melden

      Besser Operiert...

      Natur... nee lieber nicht besser ist es Operiert... Wenn ich die Wahl habe nehme ich lieber Operiert... das bleibt länger schön...Ich männl. 34jahre gutaussehend mit guter Schulbildung....

    einklappen einklappen
  • hänger am 06.12.2011 09:52 Report Diesen Beitrag melden

    hängen

    was nicht ist kann später nicht hängen

    • Marcel Jenni am 06.12.2011 12:51 Report Diesen Beitrag melden

      klein aber oho

      lieber klein aber oho

    einklappen einklappen
  • Die Sportliche am 06.12.2011 09:12 Report Diesen Beitrag melden

    störend

    Schon mal überlegt wie grosse Brüste beim Sport stören? Die sind immer im Weg - ich weiss wovon ich rede (75E)

    • Tinu am 06.12.2011 11:29 Report Diesen Beitrag melden

      Nein!

      Ich habs mir noch nie überlegt! Aber beim Matratzensport stören sie nicht! Ich denke, das ist sicher nicht immer einfach mit so viel Vorbau, aber sie wackeln so schön!

    • Nunu am 06.12.2011 18:30 Report Diesen Beitrag melden

      auch sportlich

      ...und deshalb stört mich meine kleine Körbchengrösse gar nicht, nie im Leben würde ich mir die Brüste vergrössern lassen.

    einklappen einklappen
  • Susanne am 06.12.2011 08:17 Report Diesen Beitrag melden

    Psychiater:

    Andere MÜSSEN sich vielen Operationen, Spritzen und Behandlungen unterziehen und dann gibt es solche Tussys und Co, die Eingriffe und Aufspritzen zur Verstärkung ihres angeschlagenen Egos machen lassen! Da stimmts doch im Kopf nicht und nicht an der Brust!