Montreux VD

20. Oktober 2019 20:37; Akt: 20.10.2019 20:37 Print

Zwei Wanderer stürzen 100 Meter in die Tiefe

Oberhalb von Montreux sind zwei Wanderer tödlich verunglückt. Sie stürzten am Freitag etwa hundert Meter tief in die Schlucht Gorges du Chauderon.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Polizei wurde am Freitagnachmittag von einer Person alarmiert, die zwei Leichen entdeckt hatte. Zwei Polizeipatrouillen erreichten den Ort nach einem halbstündigen Fussmarsch.

Sie fanden die beiden tödlich Verunfallten im Fluss La Baye de Montreux, wie die Kantonspolizei Waadt am Sonntagabend mitteilte. Ein Arzt konnte nur noch den Tod der beiden Männer feststellen.

Nach ersten Ermittlungen waren die beiden Männer, ein 26-Jähriger aus Lausanne und sein in Frankreich wohnhafter 27-jähriger Cousin oberhalb der Schlucht ausgerutscht und rund hundert Meter tief in das Flussbett gestürzt.

(sda)