Idioten-Deutsch

11. Mai 2018 15:59; Akt: 11.05.2018 15:59 Print

«Sie fragen mich ‹Sie kommen wo? Wo Land?›»

Sie beherrschen Schweizerdeutsch, werden aber oft auf Idioten-Deutsch angesprochen: Passanten erzählen von ihren Erfahrungen.

Passanten mit Migrationshintergrund erzählen, wie Schweizer bei ihnen sprachlich manchmal danebengreifen. (Video: B. Zanni)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Treffen Schweizer auf Menschen mit ausländischem Touch, klingen manche, als hätte Google-Translate ihre Sätze ausgespuckt. So fragte ein Chauffeur einen arabischen Fahrgast kürzlich: «Du haben Halbtax?» Auf Baustellen ruft der Schweizer dem portugiesischen Arbeitskollegen «Du holen Hammer» zu und TV-Koch Daniel Bumann rät der italienischen Wirtin: «Wenn hast du kleinere Karte, kannst du das noch perfekter machen.»

Umfrage
Haben Sie schon einmal jemanden, der Schweizerdeutsch versteht, auf Idioten-Deutsch oder Hochdeutsch angesprochen?

Laut Mustafa Atici, Präsident der SP MigrantInnen, werden Migranten häufig auf Idioten-Deutsch angesprochen. Auch Passanten mit Wurzeln in Eritrea, Sri Lanka, im Kongo, in der Dominikanischen Republik, in Algerien und in Thailand können ein Lied davon singen, wie eine Strassenumfrage zeigt (siehe Video).

(bz)