Brand in Thurbo-Zug

12. Dezember 2019 14:43; Akt: 12.12.2019 15:18 Print

«Der Waggon war voller Rauch»

Am Donnerstagmorgen brannte es in einem Thurbo-Zug. In zwei Waggons standen die Heizungen in Flammen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mitten im Pendlerverkehr musste am Donnerstag ein Thurbo-Zug auf der Strecke von Wattwil nach St. Gallen anhalten. Um 7.30 Uhr brannten in zwei Waggons die Heizungen.

Flammen seien plötzlich aus dem Radiator geschlagen, sagt eine 24-jährige Pendlerin, die auf dem Weg zur Arbeit war, zu 20 Minuten. «Als ich bemerkte, dass es brennt, bin ich sofort aufgejuckt. In kurzer Zeit war der ganze Waggon neblig und voller Rauch.»

Ein älterer Herr aus der ersten Klasse habe beherzt zu einem Feuerlöscher gegriffen. «Er ist unser Held, zum Glück konnte er den Brand löschen», sagt die Detailhandelsangestellte, die auf dem Weg nach Herisau war.

Thurbo bestätigt Heizungsbrand

Die Regionalbahn musste einen Notstopp einlegen. Beim Bahnhof Lichtensteig SG im Toggenburg hielt der Zug an. «Zuerst ging die Tür nicht auf, es war wahnsinnig stickig, dann hat jemand den Notfallknopf gedrückt. Ich war froh, als wir endlich aussteigen konnten», so die Leser-Reporterin.

Thurbo bestätigt gegenüber 20 Minuten den Heizungsbrand. «Wir evakuierten zwei Waggons, die Passagiere konnten schliesslich im hinteren Zugteil weiterfahren», sagt Werner Fritschi, Mediensprecher von Thurbo. Der Zug werde nun gründlich untersucht, um die genaue Brandursache abzuklären.

Die Detailhandelsangestellte bemängelt den Ausbruch des Feuers als Sicherheitsmanko: «Das Ganze hätte böse enden können.» Sie kam 45 Minuten zu spät zur Arbeit. «Dass es im Zug gebrannt hat, ist für meinen Chef wohl schwer zu glauben.»

(leg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Yvxander am 12.12.2019 14:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    jetzt glaubts der chef

    aber nur weil man einmal zu spät kommt sollte das ja auch kein Problem sein.

  • Petra am 12.12.2019 15:21 Report Diesen Beitrag melden

    Feuer könnte gefährlich sein

    Ein Feuer ist fast immer ein Sicherheitsmanko liebe Detailhandelsangestellte. Vor allem in einem Zug. Ich weiss jetzt nicht recht ob ich lachen soll oder nicht wegen Ihrer Aussage. Aber warum hat sie nicht selber zum Feuerlöscher gegriffen? Wahrscheinlich hat sie zum löschen ein App gesucht.

  • Cat's Eye am 12.12.2019 16:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Modern, moderner

    Als ich vor 20 Jahren ein Kind war dachte man: "Gut ist mir nichts passiert." 2019: "Sie kam 45 Minuten zu spät zur Arbeit."

Die neusten Leser-Kommentare

  • Meloni am 13.12.2019 19:55 Report Diesen Beitrag melden

    Ich liebe meine Autofahrten

    Bald wie in der 3.Welt. Nur Geld für anderes

  • Menger Fridolin am 13.12.2019 10:53 Report Diesen Beitrag melden

    Der Waggon war voller Rauch

    Man sollte diese ungeklärten Brände mal unter die Lupe nehmen. Eines ist sicher: Ein Grossteil hat mit der zunehmenden Mobilfunkstrahlung und hausintern mit WLAN und all den digitalen Geräten zu tun. Wie kommt es dass die Versicherungen dem nicht nachgehen?

    • Nachdenkender am 13.12.2019 15:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Menger Fridolin

      Was hat ein Brand einer Waggonheizung mit Mobilfunkstrahlung und mit WLAN zu tun? Übrigens können im Darknet Alu-Hüte mit integriertem Rauchmelder und einer tragbaren 100 Liter Sprinkleranlage mit Löschwasser oder alternativ mit CO2 für Elektrobrände gekauft werden!

    einklappen einklappen
  • Hurra am 12.12.2019 22:09 Report Diesen Beitrag melden

    Kein Problem.

    Alles nur Einzelfälle. Die Bahn hat kein Qualitäts- und auch kein Sicherheitsproblem. Die hohen Billetpreise sind vertretbar, da ein Heer von Mitarbeitern für den Unterhalt sorgt (bzw. zu viert Bussen verteilt). Der Service ist hervorragend, Billetautomaten braucht es ohnehin nicht. Und verglichen mit Bangladesh ist die Bahn wirklich sauber und pünktlich.

  • Max am 12.12.2019 19:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was kann da überhaupt brennen ?

    Da war wohl über den Sommer Schmutz und vielleicht vom 11.11. noch Konfetti die jetzt beim ersten richtigen heizen angefangen haben zu schmoren. Wäre also wohl ein Problem mit Reinigung und Wartung.

  • marco am 12.12.2019 18:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    aiaiai

    lieber 45min zu spät ankommen als gar nicht oder? aiaiai haben wir probleme auf der welt