Davos GR

06. September 2018 15:04; Akt: 06.09.2018 16:17 Print

«Diese Millimeterarbeit ist tief beeindruckend»

Sie dachten, Sie können gut parkieren? Dann belehrt Sie dieses Bild wohl eines Besseren. Denn wie dieser Postautofahrer sein Fahrzeug abstellte, ist wahre Präzisionsarbeit.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Hut ab! Schweizer Postbus-Fahrer können nicht nur gut fahren, sondern auch gut parken», schreibt der gebürtige Hamburger Reiseblogger Peter von Stamm auf Facebook. Gesehen hat er die Situation am Mittwoch in Davos Klosters Monstein in 1625 Metern Höhe.

Er sei gerade drei Tage zu Besuch in Davos und habe im Zuge dessen am Mittwoch die Brauerei Monstein besucht. «Von Davos nach Monstein führt eine schmale Strasse, die das Postauto fast ganz in Beschlag nimmt», so von Stamm. In Davos Monstein zu wenden und zu parkieren sei Millimeterarbeit. «Ein ungeübter Fahrer hätte keine Chance.» Im Bus selbst, als Passagier, merke man das gar nicht. «Erst wenn man aussteigt und die Situation von aussen betrachtet, sieht man, wie knapp es ist», erzählt von Stamm. Er sei tief beeindruckt von den Chauffeuren.

Postauto bedankt sich

Sein Facebook-Beitrag wurde inzwischen über 100 Mal geteilt und auch Postauto ist bereits darauf aufmerksam geworden. Voller Stolz bedankt sich Postauto via Facebook für das Kompliment.

(taw)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Müller am 06.09.2018 16:09 Report Diesen Beitrag melden

    Arbeiter

    Die Arbeiter von der Post kann man brauchen. Die von der Chefetage eher nicht...

    einklappen einklappen
  • Lenkradbewegungstechniker am 06.09.2018 15:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Marcel

    Das ist gar nicht aussergewöhnlich. Solche Situationen sind für viele Lkw Fahrer Alltag. Ich bin viel auf Baustellen in den Bergen unterwegs und bringe Lawinenschutzanlagen mit meinem Anhängerzug. Auf ähnlichen Plätzen wende ich mit dem Anhänger. Für andere sieht das nach Abenteuer aus, für mich und viele andere Fahrer ein ganz normaler Tag.

    einklappen einklappen
  • garfield am 06.09.2018 15:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chauffeur der fahren kann...

    Sind eben nicht Stadtbusfahrer, die nur geradeaus und an Drähten fahren können ;-) Adrenalin pur ist dort sicher garantiert! Bravo dem Berufskollegen. Da könnten sich einige PW Fahrer eine Scheibe davon nehmen!...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • E.K.A. am 16.09.2018 19:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Problem

    Ist doch kein Problem - wenn die Rückspiegel richtig eingestellt sind...

  • Postillion am 11.09.2018 13:59 Report Diesen Beitrag melden

    Vertrauen in Postchauffeur vorausgesetzt

    Ich würde mir einen der vordersten Plätze sichern. Leider habe ich Höhenangst und lt. Foto ragt das Hinterteil des Postbus über den Abgrund hinaus. Das sind meine einzigen Bedenken.

  • Warte schon am 10.09.2018 20:16 Report Diesen Beitrag melden

    Hopp Gian & Giachem!

    Hoi Gian & Giachem, das wäre doch ein prima Thema für Euer nächstes Werbevideo für Graubünden, nicht? Also los!

  • Anna am 10.09.2018 08:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sich der Gefahr aussetzen

    Also dieses Parkieren stellt für mich eine Gefahr dar. Sollte ein Teilchen des Gesteins dort abbrechen oder er bewegt das Postauto nur wenig, dann kann es gefährlich werden. Er kann sicherlich gut fahren, aber man sollte das nicht herausfordern. Ich würde jedenfalls nicht einsteigen in dieses Postauto.

  • René Mettler am 08.09.2018 21:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Parkplatz

    Die Markierungen für 3 Meterlange Autos wird speziell markiert . Diese Parkplätze sowie Plätze für Invalide werden von unwissenden immer gerne benutzt vielleicht auch wissentlich aber ohne Rücksicht auf Andere.