Tranquillo Barnetta

19. November 2019 19:59; Akt: 19.11.2019 19:59 Print

«Seit Kindheit ist es ein magischer Ort für mich»

Mit einem Crowdfunding soll die Sauna auf Drei Weieren oberhalb von St. Gallen Realität werden. Eine letzte Finanzierungslücke von 100'000 Franken gilt es zu schliessen.

Die Idee für eine Wintersauna im Frauenbad ist im Sommer 2016 lanciert worden. Nun steht das Projekt kurz vor der Realisierung.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Weiere-Sauna ist auf Kurs. Bis Ende Jahr soll das Baugesuch eingereicht werden. Bis zum Vorliegen der Baubewilligung im Frühjahr 2020 muss aber die letzte Finanzierungslücke über 100’000 Franken noch geschlossen werden, wie es in einer Medienmitteilung der Genossenschaft Weiere-Sauna heisst. Nur dann kann das Projekt umgesetzt werden.

Umfrage
Würdest du die Sauna besuchen?

Das soll mit einem Crowdfunding erreicht werden. Nebst dem Beitritt als Genossenschafter, die exklusiv von reduzierten Mehrfach-Eintrittskarten profitieren, bestehen weitere Unterstützungsmöglichkeiten, verbunden mit aussergewöhnlichen Belohnungen: Von der 6er-Eintrittskarte über die private Mitternachtssauna an einem Datum nach Wahl für bis zu vier Personen bis zur lebenslangen Saisonkarte.

«Seit der Kindheit ein magischer Ort»

Zum Crowdfunding wurde ausserdem ein Kurzfilm (siehe oben) gedreht, in dem unter anderem auch Ex-Fussballer Tranquillo Barnetta mitspielt. «Die drei Weieren sind für mich seit der Kindheit ein magischer Ort, ob beim Sport oder beim Entspannen. Ich freue mich, dass auch im Winter die Weiere-Sauna zu meinem Lieblingsort wird», so Barnetta.

Wenn alles ohne grössere Verzögerungen gelingt, könnte die neue Sauna bereits vor Weihnachten 2020 in Betrieb genommen werden.

(cys)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Go for all am 19.11.2019 22:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Problem gelöst.

    Da die Fußballer eh überbezahlt sind, sollte es für Barnetta kein Problem sein, das Loch zu stopfen. ;)

    einklappen einklappen
  • Herz am 19.11.2019 20:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was war dort früher ?

    Was war an diesem wunderschönen paradiesischem alten Ort zu früheren, alten Zeiten ein Bad oder was ???

    einklappen einklappen
  • Anneliese Jowägger am 19.11.2019 20:31 Report Diesen Beitrag melden

    genau

    der Ort ist Magisch! die Hütte nicht ?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mario am 20.11.2019 11:00 Report Diesen Beitrag melden

    Gutes Projekt

    Gutes Projekt, guter Film, sinnvolle Nutzung, nicht übertrieben, genau richtig für diesen magischen Ort. Hoffe es klappt.

  • Ruiner Winkler am 20.11.2019 08:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Live streamen

    Da kann man gut mit dem Luan spielen.

  • Idiotte sender am 20.11.2019 08:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fauna und Flora schützen

    Abreissen und den Fischen und Tieren einen Rückzugs Ort gönnen. Bin kein Grüner oder Linker und auch nicht Rechts aber noch mehr unnötiges Land und Gewässer verbauen ist bescheuert.

  • Ideal am 20.11.2019 08:44 Report Diesen Beitrag melden

    Ideen

    Ich hab zwar keine hunderttausend Franken, aber hunderttausend Gründe gegen diese Schnapsidee.

  • Sarah am 20.11.2019 08:43 Report Diesen Beitrag melden

    Barnetta soll zahlen

    Bei rund 700'000.- Einkommen ist es doch kein Problem schnell die 100'000.- zu bezahlen. Danke schonmal im Voraus.