Plakat-Dschungel

10. Oktober 2019 12:05; Akt: 10.10.2019 13:51 Print

«Ich finde diese Köpfe ekelhaft»

Zahlreiche Wahlplakate säumen derzeit die Strassenränder. Für viele Autofahrer ein Ärgernis. Die Polizei erklärt, was erlaubt ist und was nicht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Augen konzentriert auf die Strasse zu richten fällt Autofahrern in der Ostschweiz derzeit manchmal richtig schwer. Schuld sind die vielen Wahlplakate. So auch in Gossau SG. «Ich finde sie ekelhaft, diese Köpfe, die einen anschauen», sagt Autofahrerin Evi Bosshard aus Uzwil SG gegenüber TVO. Es sei einfach zu viel, und es lenke ab. Auch Valentin Knaus aus Mogelsberg SG findet, dass an gewissen Stellen durch die Plakate ein Risiko für Autofahrer bestehe.

Umfrage
Lenken Sie die Wahlplakate am Strassenrand ab?

«Muss rechtliche Abstände einhalten»

Der Kantonspolizei St. Gallen ist die Problematik bekannt. Für das Aufstellen der Wahlplakate gibt es Regeln. Sprecher Hanspeter Krüsi erklärt: «Damit man ein Wahlplakat aufhängen darf, braucht es eine Bewilligung. Zudem müssen gewisse Abstände eingehalten werden.» Ein besonderes Augenmerk legt die Polizei auf Plakate, die bei Bahnübergängen, Kreiseln und Tunnels aufgestellt werden.

Vor dem Wahlkampf sucht die Polizei das Gespräch mit den Parteien und erklärt, was erlaubt ist und was nicht. Sollte dagegen verstossen werden, entfernt die Polizei die betreffenden Plakate. Im Extremfall kann es laut Krüsi auch zu Verzeigungen und Bussen kommen.

(maw)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Nancy Kraus am 10.10.2019 13:54 Report Diesen Beitrag melden

    Unverhältnismässig

    Das ist in den letzten Jahren richtig ausgeartet. überall wird man damit zugemüllt. Das Gleiche im Briefkasten. Jede Woche einen grossen Packen Altpapier weg nur Wahlwerbung. Gegen den Schrott kann ich mich nicht mal wehren. Werbekleber hin oder her. Die Aussage, dass sei öffentliches Interesse finde ich unverschämt

    einklappen einklappen
  • Eveline am 10.10.2019 15:11 Report Diesen Beitrag melden

    Voll daneben

    Wie grossartig müssen sich diese Egozentriker fühlen wenn sie ihre Visage am Strassenrand erblicken und täglich daran vorbeifahren. Aber wahre Grösse braucht keine Plakatwerbung.

  • Motts-Maggs am 10.10.2019 14:31 Report Diesen Beitrag melden

    Hin- und weg

    Durch Vandalismus, Wind und Regen, liegen die Plakatleichen überall herum. Ich frage mich, ob dann der verbliebene Karton- Plastik-Müll nach den Wahlen auch wieder abgehängt wird.

Die neusten Leser-Kommentare

  • landstreicher am 14.10.2019 16:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    das einzig komische ?

    mich erstsunen mehr... die Nahmen von gewissen Aspirsnten . das müssen mit Sicherheit alt Eidgenossen sein. da sich die ja ausgerechnet bei Grün-Rot sich etablieren.

  • Aldoinernationale am 13.10.2019 08:12 Report Diesen Beitrag melden

    Spiegelbild der Gesinnung .

    Es ist verständlich, dass man eine gewisse Abneigung für diese Wahlplakate hat, insbesondere, wenn sie nicht der eigenen Parteizugehörigkeit entsprechen. Aber dann gleich von Ablenkung zu sprechen ist eher konstruiert. Jeder lässt sich von etwas anderem ablenken und somit müsste alles verboten werden, das irgendwie auffällig am Strassenrand steht, hängt oder liegt.

  • R.Freitag am 10.10.2019 15:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kenne die meisten nicht

    Das ganze Jahr hört man Nichts von den Damen und Herren, und jetzt soll man sie anhand von korrigierten Fotos wählen? Unsere Info-Flut ist eh schon zu gross! Zeigt Einsatz, nur so sehen wir für was ihr wirklich steht!

    • Wähler Schweit am 11.10.2019 10:08 Report Diesen Beitrag melden

      Alles nur Versprechungen

      Sie zeigen ihr wahres Gesicht erst, wenn sie dann in Bern sitzen. Dann sind alle Wahl Versprechungen vergessen und sie stimmen nur noch nach den eigenen Unteressen. Neulich eine Liste gesehen wie sie in Bern stimmen. zB CVP welche für die Familien da sein sollten, stimmten dann in Bern meistens zu Gunsten der Firmen.

    einklappen einklappen
  • Eveline am 10.10.2019 15:11 Report Diesen Beitrag melden

    Voll daneben

    Wie grossartig müssen sich diese Egozentriker fühlen wenn sie ihre Visage am Strassenrand erblicken und täglich daran vorbeifahren. Aber wahre Grösse braucht keine Plakatwerbung.

  • Motts-Maggs am 10.10.2019 14:31 Report Diesen Beitrag melden

    Hin- und weg

    Durch Vandalismus, Wind und Regen, liegen die Plakatleichen überall herum. Ich frage mich, ob dann der verbliebene Karton- Plastik-Müll nach den Wahlen auch wieder abgehängt wird.