Eschen (FL)

23. Oktober 2018 17:01; Akt: 23.10.2018 18:21 Print

«Ich hatte einen gefühlten Herzstillstand»

Schreckensmoment für Jürgen Marxer aus Eschen (FL): Plötzlich kroch eine Schlange aus seinem Küchenschrank. Sie wieder loszuwerden, war gar nicht so leicht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Ich hatte einen gefühlten Zehn-Sekunden-Herzstillstand», sagte Jürgen Marxer aus Eschen (FL) zum «Vaterland». Anfang letzter Woche kroch nämlich genau in dem Moment, als er die Küche betrat, eine Schlange aus seinem Küchenschrank.

Mit Stock und Eimer versuchte er dann, sie einzufangen. Ganz so einfach war das allerdings nicht. «Es brauchte einige Versuche, bis sie sich um den Stock schlängelte und ich sie in den Eimer verfrachten und nach draussen bringen konnte.»


Die Schlange im Video. (Video: Jürgen Marxer)

Weil er sie sofort als Ringelnatter erkannte, hatte er keine Angst vor dem Tier. Wie sie in seine Wohnung kam, weiss Marxer indes nicht. Möglich sei, dass die Katze das Tier hineingebracht habe.

Extrem viele Ringelnattern im Bodensee

Laut Peter Niederklopfer von der Amphibien- und Reptilien-Gruppe Liechtenstein könnte sich das Tier auch bei der Suche nach einem warmen Winterquartier verirrt haben. «Gerade im Herbst passiert es gerne, dass Ringelnattern im Haus gefunden werden», sagt er.

Leser-Reporter Benno Lagler war bereits im Sommer aufgefallen, dass sich extrem viele Ringelnattern im Bodensee vor Ermatingen TG tummeln. Für ihn stand fest: «So viele Schlangen wie in diesem Jahr gab es hier noch nie.» Auch bei der Polizei gingen mehr Meldungen über Schlangen ein als in anderen Jahren. Doch auch wenn es so scheint, gibt es laut Andreas Meyer von der Schweizer Koordinationsstelle für Amphibien- und Reptilienschutz (karch) in diesem Jahr nicht mehr Schlangen. Dank dem guten Wetter könne man sie nur besser beobachten, weil sie aktiver seien.

(20M)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Peterli am 23.10.2018 17:22 Report Diesen Beitrag melden

    Schisshase

    Spinnen ok. Aber bei Schlangen würde ich eine Notevakuierung vornehmen. Wie im Flugzeug. Den Balkon runter, ohne Gepäck

    einklappen einklappen
  • Miu am 23.10.2018 18:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ganz eifach.....

    Heute schlafen meine katzen mit dem kühlschrank drausen im garten :-)

    einklappen einklappen
  • Soso am 23.10.2018 18:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super und danke vielmal.......;-)

    Super......Ich habe auch drei katzen, danke no einisch, werde sicherlich gut schlafen heute nacht ;-)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ella Seele aus der Innerschweiz am 24.10.2018 09:21 Report Diesen Beitrag melden

    in Eschen, hätte ich nicht vermutet

    Es ist Herrn Marxer hoch anzurechnen, dass er sie als Ringelnatter erkannte und ihrer Herr wurde um sie der Freiheit zu übergeben. Ich weiss nicht, ob ich so tapfer gewesen wäre und ihr ohne Hilfe habhaft geworden wäre. Bei der uns sind sie häufig im Wasser, doch scheu. Ich schwimme oft mit den Nattern im See, doch sie sind flinker als ich und nehmen immer Reissaus ..liegt wohl nicht an mir..

  • Sandra am 23.10.2018 20:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Überlebt

    Ich würde auch gebissen,und hätte fast ein Herzstillstand,

  • Bruno am 23.10.2018 20:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Friedliches Wesen

    Das ist doch nur ein Nätterchen, also bitte

  • Naturbursche am 23.10.2018 20:27 Report Diesen Beitrag melden

    Ehrenmann!

    Danke das sie die Ringelnatter nicht getötet haben und in Freie gebracht haben, gibt immer noch zu wenige von ihnen!

  • Pete am 23.10.2018 19:51 Report Diesen Beitrag melden

    Besser als Spinnen

    Ein Mensch isst im schlaf keine 8 Schlangen. Denn genau das sagt man über Spinnen. Wie eklig. Ich hasse Spinnen.