Im McDonald’s Drive-in

23. August 2015 13:50; Akt: 24.08.2015 08:41 Print

«Plötzlich wieherte ein Pferd durchs Fenster»

Um den Hunger nach einem Ausritt zu stillen, besuchte eine Gruppe Reiter am Freitag den Drive-in-Schalter des McDonald’s in Weinfelden TG. Das sorgte nicht nur für Freude.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«So etwas Lustiges habe ich noch nie gesehen», sagt der 23-jährige Leser-Reporter Jan Sony aus Weinfelden. Er besuchte mit seiner Freundin am Freitagabend die Filiale von McDonald's in Weinfelden. «Ich wartete auf mein bestelltes Essen, da wieherte plötzlich ein Pferd durch das Fenster des Drive-in-Schalters», berichtet Sony. «Da war doch tatsächlich eine Gruppe Reiter beim Drive-in-Schalter.»

Nicht bei allen Gästen sei die Aktion gut angekommen. Laut Sony störten sich einige Gäste an der Hinterlassenschaft der Pferde. Für den Leser-Reporter unbegründet: «Kurz nachdem die Pferde davongeritten sind, hat sich ein älterer Herr um die Pferdehaufen gekümmert.»

«Pferde sind ein Sicherheitsrisiko»

Bei McDonald's sieht man Pferdebesuch eigentlich nicht gerne. Ein Schichtführer erklärt warum: «Pferde sind unberechenbar und stellen ein Risiko dar.» Es sei deshalb nicht gestattet, auf einem Tier den Drive-in zu benutzen. Dieser sei ausschliesslich für Autos und Motorräder vorgesehen: «Die Pferde sind schlicht untermotorisiert», sagt der Mann.

In der Regel würden solche Bestellungen nicht angenommen. Am Freitag wusste das Personal aber scheinbar nichts von dieser Regelung.

(rar)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lisa am 23.08.2015 14:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zum wiehern

    Haha, das ist ja zum wiehern..... Statt zu lachen und sich über diese aussergewöhnliche Kundschaft zu amüsieren, müssen sich die, ach so tollen Mitbürger ärgern. Das ist echt zum wiehern!!

    einklappen einklappen
  • Sam am 23.08.2015 14:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So ein Unsinn

    "Pferde sind unberechenbar und ein Risiko". Naja, unberechenbar sind sie sicher nicht. Jeder Reiter, der einigermassen was von Pferden versteht, weiss wie ein Pferd reagieren wird, merkt wenn es Angst bekommt, nervös ist oder einen schlechten Tag hat und kann das Verhalten gut einschätzen. Und wegen des Risikos, das Schlimmste was passieren kann, ist, dass das Pferd wegrennt. Aber ein guter Reiter bekommt sowas schnell in den Griff. Pferde sind Fluchttiere, keine bösartigen Monster...

    einklappen einklappen
  • Hüüaa am 23.08.2015 14:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    1 Ps

    Das haben wir in einem reitcamp auch schon mal probiert. Wir haben aber nichts bekommen allerdings frage ich mich wieso wir hatten ja alle ein ps.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pauline am 27.08.2015 13:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pferdebollen

    Trotz Dünger... (das weiss ja jedes Kind), die Reiter sollen die Bollen selber wegschaffen. Niemand sonst darf sich erlauben seinen Abfall einfach liegen zu lassen und zu denken, dass dies andere für ihn erledigen sollen.

  • Tristan am 26.08.2015 10:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch Hunde

    Echt jetzt, ich warte nur noch auf den Tag, an dem verboten wird mit einem Hund ein Restaurant zu betreten. Hunde sind bekanntlich unberechenbare gefährliche Tiere ! ( Ironie off )

  • Claude Zimmermann am 24.08.2015 16:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Reiter

    Mc Donald hat sich nach meine gestrigen Beschwerde telefonisch Heute gemeldet. Reitern werden des Öfteren dort in Mc Drive bedient. Irgend jemand hat den Kommentar des Schichführers masslos verändert vermutlich um sich wichtig zu machen. Ich habe mich für meine Beschwerde entschuldigt. Man sollte nie am gleichen Tag seine Wut rauslassen. Erstmal darüber schlafen. Man sollte sich zuerst beide Seite anhören. Mc Donald Weinfelden " sorry"

  • HüHot am 24.08.2015 15:27 Report Diesen Beitrag melden

    auch Reiter

    nie vergessen: jeder reiter hat kollegen. wenn er abgewiesen wird, kann es durchaus sein, dass er seine kollegen informiert und nie mehr wiederkommt. reiter sind ausserhalb der reiterei gäste wie alle anderen gäste auch. nach dem Motto; Manager, du hast ein restaurant, ich habe einen ganzen haufen restaurants. mal drüber nachdenken.

    • Markus Boll am 27.08.2015 10:57 Report Diesen Beitrag melden

      soso

      Nicht vergessen, jeder Restauran Manager hat auch kollegen, und plötzlich wollen die Dich auch nicht mehr. Besser mal vorher überlegen, kannst dann dein zeug von zu Hause mitnehmen.

    einklappen einklappen
  • Mike am 24.08.2015 11:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mc

    Pferde gehören in die Pfanne oder auf den Grill ob mc damit einverstanden ist nögel nörgel