Weltrekord

21. August 2016 16:17; Akt: 21.08.2016 17:05 Print

168 Meerjungfrauen schwimmen im Caumasee

Am Samstagmorgen wurde im Caumasee bei Flims GR ein neuer Weltrekord im Meerjungfrauschwimmen aufgestellt. Die Veranstalter sind überwältigt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Wir hätten nie gedacht, dass aus unserer Idee vom Frühling so eine spannende Sache entstehen wird. Mermaiding scheint sich als Wassersport durchzusetzen und zieht immer mehr Schwimmbegeisterte in seinen Bann», so Marianne Dostmann, Inhaberin der Schwimmschule Rätia, die den Anlass zusammen mit Sonja Graf-Gilgen, Gründerin der Prinzessinnen- und Meerjungfrauenboutique Pinkvanille, initiierte. Denn ihre Idee verwandelte sich in einen Weltrekord mit 168 im Caumasee schwimmenden Meerjungfrauen und Neptunen.

Umfrage
Würden Sie auch mit einer Meerjungfrauenflosse schwimmen?
42 %
9 %
11 %
38 %
Insgesamt 501 Teilnehmer

Unter den vielen Meerjungfrauen war auch die Laaxer Gemeinderätin Marita Bürkli. «Wir sind stolz, dass so viele Teilnehmer aus der ganzen Schweiz für den Anlass angereist sind, einige sogar aus Deutschland. Einige der zufällig anwesenden Badegäste haben sich sogar spontan zum Mitmachen entschlossen», sagt Bürkli.

Das Wetter war nicht perfekt

Für das Ereignis am Caumasee standen Meerjungfrauenflossen aus Graf-Gilgens Boutique zum Verleih. Einige der 168 Teilnehmenden nahmen aber sogar eigene Flossen mit. «Das Wasser hätte mit seinen 19 Grad durchaus wärmer sein können. So klappte es aber auch», so Mediensprecher Matthias Graf.

Graf hofft, dass sie mit ihrem Event bereits in der nächsten Ausgabe des «Guinnessbuchs der Rekorde» vertreten sind. Die im Voraus zugesendeten Auflagen seien erfüllt worden und zwei unabhängige Zeugen seien vor Ort gewesen, betont Graf. «Ein solcher Versuch hat vorher noch nie stattgefunden. Es gab also keine Bestmarke zu knacken.»

Hier noch im Video von Christoph Joos:

(fej)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kussfrosch am 21.08.2016 19:15 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Seejungfrauenromantik

    Der Caumasee wird je länger je mehr zur Massenansammlung von Leuten. Die schöne Bergromantik ist dort schon länger passe; nicht zuletzt weil der halbe See mit einem Maschendrahtzaun eingehaagt ist

    einklappen einklappen
  • iske am 21.08.2016 18:26 Report Diesen Beitrag melden

    Nein.,..

    Wäre nicht nötig gewesen!! Den sonst so ruhigen Ort so zu überschwemmen mit Menschen!!

  • Meerjungfrau am 21.08.2016 19:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich habe auch so eine Flosse, wäre auch gerne dort gewesen

Die neusten Leser-Kommentare

  • ~*Joy*~ am 26.08.2016 08:25 Report Diesen Beitrag melden

    Erlebnis

    Wenn ich das richtig lese, ist keiner, der ein Kommentar abgegeben hat, dort gewesen? Nun, ich war dort, und es war der Hammer! Alleine schon, diese Erfahrung machen zu dürfen. Und dann dieses Highlight: Wir haben den Weltrekord!! Da übersieht man doch glatt die 19°C die waren und steht drüber :) PS: übrigens wurde der Platz extra am Morgen gemietet, damit die "normalen" Badegäste Nachmittags nicht gestört werden. Einige sind deshalb um 5.00 Uhr in der Früh aufgestanden.

  • f.steg am 22.08.2016 16:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    oh got

    und keine der frauen /mädchen ist es wert anzuschauen. die einen zu alt die anderen zu jung

  • Mermaid am 22.08.2016 14:06 Report Diesen Beitrag melden

    Überschwemmen?

    @Iske: Dir ist aber klar, dass an einem sonnigen Tag etwa 4000 Badegäste pro Tag am Caumasee sind, oder? Überhaupt schon mal im Sommer dort gewesen oder nur nach Kassenschluss am Abend gratis die Infrastruktur nutzen?

  • Sportfan am 22.08.2016 13:59 Report Diesen Beitrag melden

    an die Nörgler

    All die negativen Kommentare wieder... das erinnert mich stark an den Lärm, den es bei den ersten Snowboards gab. Abwarten - die Kinder bewegen sich und haben Spass. Besser als eine Plastikpuppe ist es doch alleweil. Ich habe keine Flosse, würde aber gerne mal eine ausprobieren!

  • bambeli am 21.08.2016 23:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    selberschuld

    den haag gibts seit 50 jahren. wäre der nicht, würde die meute noch unkontrollierter über den einmaligen see herfallen. der see kann ja nichts dafür, es sind die menschen. musst eben abends hin, wenn kreti und pleti wieder zurück nach unterland gefahren sind, dann ist er so schön wie eh und jeh...