Rorschach SG

21. November 2019 12:01; Akt: 21.11.2019 12:01 Print

19-Jähriger schrottet Auto und landet im Spital

Am Mittwoch ist ein Auto in Rorschach SG nach einem Überschlag in ein korrekt entgegenkommendes Auto gedonnert. Der 19-jährige Unfallverursacher musste ins Spital.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Lenker (19) fuhr am Mittwoch, kurz vor 13 Uhr mit zwei Mitfahrerinnen im Alter von 18 und 28 Jahren von Wienacht-Tobel in Richtung Rorschach. In einer Linkskurve brach das Heck des Autos aus, wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen heisst.

Der 19-Jährige führte eine Gegenlenkbewegung aus und fuhr auf das ansteigende Wiesenbord. Dort kam es zum Überschlag des Autos. Es landete schliesslich auf dem Dach und prallte in ein korrekt entgegenkommendes Auto eines 62-Jährigen. Dieser hatte noch versucht, auszuweichen.

Das Rettungsteam versorgte die Insassen des unfallverursachenden Autos und brachte den 19-Jährigen ins Spital. Die zuständige Feuerwehr organisierte eine Umleitung während der Unfallaufnahme, da die Strasse gesperrt werden musste. Das Auto des Unfallverursachers erlitt Totalschaden. Am Auto des 62-Jährigen wurde der Schaden auf rund 12'000 Franken geschätzt.

(taw)