Raserin

12. Juni 2011 10:56; Akt: 12.06.2011 11:52 Print

210 Km/h auf A1 - mit Kindern und Grossmutter

Unglaubliche Szene bei Wil SG: Eine Frau bretterte mit 210 Stundenkilometern über die A1. Im Auto sassen ihr Ehemann - dem der Ausweis bereits entzogen wurde - zwei Töchter und deren Grossmutter.

storybild

Eine Frau ist mit 210 Kilometern pro Stunde über die A1 gefahren. (Bild: colourbox.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf der Autobahn A1 bei Wil ist am Samstagabend ein Auto mit 210 km/h in die Radarfalle getappt. Am Steuer sass eine 27- jährige Mazedonierin, auf dem Beifahrersitz ihr Mann, der den Führerausweis vor zwei Jahren abgeben musste. Auf dem Rücksitz waren zwei kleine Kinder und deren Grossmutter.

Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen hatte die Kontrolle «einen weiteren positiven Nebeneffekt»: Die Lenkerin habe angegeben, der Blitz des Radars habe sie aus einem Sekundenschlaf geweckt. Auto und Kontrollschilder wurden sichergestellt.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • A.W. am 13.06.2011 16:07 Report Diesen Beitrag melden

    UNVERANTWORTLICH

    Solche Menschen haben in meine Augen kein Rückgrat, sind egoistisch und vor allem rücksichtslos. Sie denken nicht mal an ihre eigene Kinder die im Auto sitzen, denen sollte man nicht nur den Check lebenslänglich wegnehmen sonder auch die Kinder, das sind für mich verantwortungslose möchte gern Eltern, muss nicht daran denken was passiert wäre wenn der BLITZ sie nicht aus dem SEKUNDENSCHLAF geholt hätte. Wie viele Menschen müssen den noch sterben durch die Raserei ??? Wollt ihr rasen dann gehe auf der Rennstrecke. Jede Raser sollte Lebenslänglich den Check weggenommen werden.

    einklappen einklappen
  • Michael Meienhofer am 13.06.2011 21:48 Report Diesen Beitrag melden

    Auto auch noch gleich beschlagnahmen

    es hat in der Familie sowieso niemand mehr einen gültigen Ausweis !

    einklappen einklappen
  • Urs Kimmelmann am 12.06.2011 22:51 Report Diesen Beitrag melden

    Ohhh in einer sekunde 210Kmh

    Na dass muss ja ein schnelles Auto sein. Sekundenschlaf und pofffzonkzisch" Mann Auto hat krass 210Kmh drauf, guckst Du?" Naja dass liegt nicht allen, aber vielen halt im Blut. Jetzt ist auch Ihr brief weg. Eigentlich nicht zu bedauern selbst die eigenen Kinder hindern die nicht daran in gefährlichster Weise zu rasen. Allen anständigen zuliebe bitte auch Ihr den Ausweis für Jahre wegnehmen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Michael Meienhofer am 13.06.2011 21:48 Report Diesen Beitrag melden

    Auto auch noch gleich beschlagnahmen

    es hat in der Familie sowieso niemand mehr einen gültigen Ausweis !

    • Roger am 14.06.2011 09:34 Report Diesen Beitrag melden

      Aehm..

      Ist auch nicht notwendig um ein Auto zu besitzen....

    einklappen einklappen
  • A.W. am 13.06.2011 16:07 Report Diesen Beitrag melden

    UNVERANTWORTLICH

    Solche Menschen haben in meine Augen kein Rückgrat, sind egoistisch und vor allem rücksichtslos. Sie denken nicht mal an ihre eigene Kinder die im Auto sitzen, denen sollte man nicht nur den Check lebenslänglich wegnehmen sonder auch die Kinder, das sind für mich verantwortungslose möchte gern Eltern, muss nicht daran denken was passiert wäre wenn der BLITZ sie nicht aus dem SEKUNDENSCHLAF geholt hätte. Wie viele Menschen müssen den noch sterben durch die Raserei ??? Wollt ihr rasen dann gehe auf der Rennstrecke. Jede Raser sollte Lebenslänglich den Check weggenommen werden.

    • Wenzin am 14.06.2011 08:02 Report Diesen Beitrag melden

      Abgesehen von diesem Fall:

      Was die Lenkerin angeht, bin ich Deiner Meinung. Aber mal davon abgesehen:Wann beginnt deiner Meinung nach das "Rasen"?

    einklappen einklappen
  • Mösli am 13.06.2011 07:10 Report Diesen Beitrag melden

    Opel Combo v.s AudiQ 7

    Na ja,ich habs erlebt! wie es ist wenn du nach einem Unfall am Stauende stehst und von hinten mit 120 Km/h voll erwischt wirst ! Opel combo v.s. Q 7 beide Totalschaden !Das Vergisst man nie wieder diesen Knall ! Was gäbe das mit 210 für einen Knall ? Rechnet mal die G aus die da kämmen ?

  • fredi hudigäggeler am 12.06.2011 23:41 Report Diesen Beitrag melden

    keine probleme

    kümmert euch lieber mal um die alten leute die nicht mehr über den eigenen nasenspitz sehen! und in der falschen richtung fahren!

    • zwergnase am 13.06.2011 10:13 Report Diesen Beitrag melden

      Hirn einschalten

      @fredi hudigäggeler! oder vielleicht um die, die ihr Hirn nicht einschalten.

    einklappen einklappen
  • Jeromy am 12.06.2011 23:15 Report Diesen Beitrag melden

    Dann macht eben einen Volksvorstoss

    Wem es nicht passt, dass wir in der Schweiz maximal 120 fahren können, der soll eben eine entsprechende initative unterstützen oder ins Leben rufen. Bis zu dem Zeitpunkt hält man sich an die Regeln, die die Gemeinschaft unter sich ausgemacht hat! Ja, so funktiniert das bei uns, komische Sache diese Demokratie...