Müllheim TG

09. Dezember 2019 17:04; Akt: 10.12.2019 08:01 Print

40 Jahre alter Lastwagen an Waldrand entsorgt

Seit fast einem Jahr steht am Waldrand in Mülheim TG ein verwahrloster Lastwagen. Der Besitzer holte diesen nie ab. Nun kommt Bewegung in die Sache.

Bildstrecke im Grossformat »
In Müllheim steht seit fast einem Jahr ein Lastwagen am Waldrand. «Gratis mitzunehmen» heisst es auf einem Schild hinter der Scheibe des Lastwagens. Der abgestellte Lastwagen beschäftigte das Amt für Umwelt sowie die Staatsanwaltschaft. Der Thurgauer Abfallinspektor Rolf Kreis vom Amt für Umwelt teilt mit, dass er telefonisch mit dem Besitzer in Kontakt stehe. Zudem werde der LKW bald abgeholt. Der Lastwagen ist kein Einzelfall. Im Februar 2018 stand dieses Auto bereits seit rund zwei Jahren auf einem privaten Parkplatz in einem Wohnquartier in Arbon. Über die Jahre wurde es immer mehr demoliert. Dem Besitzer des Parkplatzes sind die Hände gebunden, denn ohne zu wissen, wem das Auto gehört, kann er es nicht zum Schrottplatz bringen. Auch die Polizei ist machtlos, da das Auto auf privatem Grund steht. Der Anblick des Autos stört auch die Anwohner: «Es sieht schlimm aus und auf dem Boden hat es überall Glassplitter», so Sama Mosca aus Arbon. Auch in der Stadt Basel lassen Franzosen immer wieder ihre Fahrzeuge monatelang auf dem gleichen Parkplatz stehen. So zum Beispiel beim Rappoldshof im Kleinbasel. «Es ist schon schwer genug, einen Parkplatz zu finden – durch diese «Dauer-Gäste» wird die Situation nicht gerade einfacher», ärgert sich ein Anwohner. Anwohner des Weilerwegs in Basel nervten sich vor gut einem Jahr über ein Auto in der blauen Zone. Dieses stand schon seit einem halben Jahr dort – und wurde nicht abgeschleppt. Das Auto hatte ein französisches Kennzeichen und eine sogenannte Sheriff-Klammer.

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Gratis mitzunehmen», heisst es auf einem Schild hinter der Scheibe des Lastwagens, der auf einem Parkplatz am Waldrand von Müllheim steht. Dass der Lastwagen schon längere Zeit dort parkiert ist, zeigt gemäss der «Thurgauer Zeitung» sein Zustand: Eine eingeschlagene Seitenscheibe, herumliegende Splitter, eine beschädigte Frontscheibe und ein mit Lappen provisorisch zugedeckter Dieseltank. Auch die Nummernschilder sind weg.

Wie lange das fast 40 Jahre alte Fahrzeug dort schon steht, ist laut dem Präsidenten der Bürgergemeinde Müllheim unklar: «Wohl schon ein Dreivierteljahr», so Christoph Haeberlin gegenüber der Zeitung. Bemerkt habe er den Lastwagen per Zufall auf einem Spaziergang.

Noch keine rechtskräftigen Strafbefehle

Das Amt für Umwelt habe die Situation bereits begutachtet. Der abgestellte Lastwagen der Marke Saurer beschäftigt aber nicht nur das Amt für Umwelt – auch die Staatsanwaltschaft ist informiert. «Es ist verboten, nicht eingelöste Fahrzeuge auf öffentlichem Grund abzustellen», sagt deren Sprecher Marco Breu.

Gemäss Breu sind nach polizeilichen Ermittlungen Strafbefehle gegen den Besitzer des Lastwagens erlassen worden. Diese seien jedoch noch nicht rechtskräftig. In der Zwischenzeit hätte der Lastwagen auch nicht einfach abgeschleppt werden können: Dies hätte möglicherweise strafrechtliche Konsequenzen gehabt.

Interessenten sind da

Anfangs hiess es noch, der Besitzer werde den LKW abholen. Abfallinspektor Rolf Kreis vom Amt für Umwelt stehe mit ihm in Kontakt. Und tatsächlich: «Der Lastwagen wird demnächst abgeholt», weiss Kreis. Allerdings nicht vom Besitzer. Von diesem sollte er aber bald ein Schreiben erhalten, in dem er bestätigt, dass er auf jegliche Ansprüche verzichtet. Es gebe bereits Interessenten für den Lastwagen, die ihn auf eigene Kosten abholen. Den Steuerzahler wird es freuen: Ein Abtransport hätte nämlich teuer werden können.

(del)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • housi am 09.12.2019 17:14 Report Diesen Beitrag melden

    Zufllig entdeckt

    "Bei einem Spaziergang zufällig entdeckt". Das ist eine lustige Aussage, steht doch das Fahrzeug an einer Strasse wo in dieser Zeit schon hunderte wenn nicht tausende daran vorbeigefahren sind!

    einklappen einklappen
  • Na sowas? am 09.12.2019 17:42 Report Diesen Beitrag melden

    Eigentlich ist er ein Trot...

    Ein solcher Saurer-LKW ist nicht tot zu kriegen...

    einklappen einklappen
  • Der Beobachter am 09.12.2019 17:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Steht schon lange da

    Ich fahre da ab und zu vorbei. Vor 90 Minuten stand er jedenfalls noch da... ;-) Aber nach meiner gefühlten Meinung steht der schon über 1 Jahr da...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Fragender am 16.12.2019 17:40 Report Diesen Beitrag melden

    In Mülheim ist ein Saurer Verkäufer

    Das müsste doch die Gemeinde wissen.

  • Steff R am 10.12.2019 19:38 Report Diesen Beitrag melden

    Schöner Oldtimer

    Richtig, und mit viel Liebe restauriert, könnte daraus wieder ein Schmuckstück aus vergangenen Zeiten entstehen.....

  • Macintosh am 10.12.2019 11:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich würde sofort holen

    Saurer Waren die besten LKWs je hergestellt wurden. Ich würde den sofort abholen und restaurieren.

  • Angie am 10.12.2019 10:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    LKW für Beat

    Schenkt doch diesen LKW Beat Breu für seinen Zirkus.

  • Günther Prassl am 10.12.2019 04:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieder ein Zirkus

    Zirkus Royal! Sagt Euch das was? Einmal mehr........ es haben aber noch andere Zirkus- und Zeltvermieter dort in der Nähe Das Lager! Tja eine entsprechende Reklamation würde vielleicht die Einladung zu einer Gala kosten.......

    • Rhihalden am 10.12.2019 08:52 Report Diesen Beitrag melden

      Günther Prassel

      Aber Sie als Polizist dürfen ja keine Geschenke annehmen, wen Sie der sind den ich kenne

    • monika am 10.12.2019 10:04 Report Diesen Beitrag melden

      Planlos aber was solls

      Da sollte man vielleicht Beat Breu informieren so müsste er etwas weniger Geld sammeln für sein neues Zirkus Projekt.

    • Martial2 am 10.12.2019 13:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @monika

      Der hatte schon mit dem Puff Pleite gemacht, was soll's mit seinem Zirkus?

    einklappen einklappen