Rheineck SG

13. Juli 2018 11:41; Akt: 13.07.2018 11:41 Print

Alt-Nationalrat Walter Zwingli gestorben

Der St. Galler Alt-Nationalrat Walter Zwingli (FDP) setzte sich ein Leben lang für das landwirtschaftliche Bildungswesen ein. Am 10. Juli ist er gestorben.

storybild

Walter Zwingli setzte sich nicht zuletzt stark für den Ausbau der Rheintal-Bahnlinie ein. Mit auf dem Bild Alt-Nationalrätin Pia Hollenstein (Grüne). (Bild: Keystone/Yoshiko Kusano)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie die Familie am Freitag in Rheineck SG bekannt gab, ist Walter Zwingli am 10. Juli im Alter von 92 Jahren gestorben. Zwingli gehörte dem Nationalrat von 1984 bis 1991 an. Der gelernte Landwirt und Ingenieur-Agronom war von 1958 bis 1977 Direktor der kantonalen Landwirtschaftsschule Custerhof in Rheineck, danach bis 1984 Leiter der Landwirtschaftsschule Rheinhof in Salez SG. Von 1981 bis 1989 war er Präsident des St. Galler Bauernverbands.

Zwingli sass für die FDP von 1976 bis 1984 im St. Galler Kantonsrat, dann wurde er in den Nationalrat gewählt, dem er bis 1991 angehörte. Das Historische Lexikon der Schweiz erwähnt Zwinglis «grosse Verdienste um das neue bäuerliche Bodenrecht und das landwirtschaftliche Bildungswesen».

(sda)