Altenrhein SG

05. Dezember 2010 21:35; Akt: 05.12.2010 21:08 Print

Altenrhein nimmt AUA Morgenflug weg

Die neue Airline des Flugplatzes Altenrhein nimmt der Austrian Airlines einfach die Abflugzeit weg. Die Österreicher sind empört.

storybild

Flughafen Altenrhein: Rüder Gegenwind für die Austrian Airlines. (Bild: Keystone)

Fehler gesehen?

Ab sofort können bei der neu gegründeten People’s Vienna Line Flüge von Altenrhein nach Wien gebucht werden. Am 28. März 2011 um 6.30 Uhr soll laut Airline-Gründer und Flugplatzeigentümer Markus Kopf der erste der drei täglichen Flügen nach Wien abheben. Doch die Sache hat einen Haken: Um 6.30 Uhr startet eigentlich die Maschine der Austrian Airlines AUA. Die Verantwortlichen des Flug­platzes nehmen also der AUA die Flugzeit weg. Entsprechend empört sind die Österreicher. «So geht man nicht mit Kunden um», sagt AUA-Sprecher Martin Hehemann. So etwas habe man noch nie erlebt. Doch die Airline will sich nicht einfach von den Altenrheinern vertreiben lassen. «Wir fliegen weiter», so Hehemann.

Über die Verträge herrscht aber Uneinigkeit. Der Flugplatz hat im Herbst nach eigenen Angaben die Verträge mit der AUA gekündigt, um die Wien-Linie mit der eigenen Airline bedienen zu können. Die AUA ihrerseits verweist auf die fünfjährige Kündigungsfrist und will sich mit allen Mitteln gegen die Vorgehensweise des Flugplatzes wehren. Noch ist also offen, welche Airline am 28. März um 6.30 Uhr in Richtung Mozartstadt abheben wird.

(sas/20 Minuten/sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Der Bodenseer am 06.12.2010 08:17 Report Diesen Beitrag melden

    Altenrhein oder Friedrichshafen?

    entscheidend ist doch der Service, die Zeiten für Hin-/Rückflug und der Preis; es möge sich der Bessere durchsetzen. Zu befürchten ist nur, das der Gewinner die Monopolstellung nach Entscheid nicht ausnützt und da bin ich skeptisch. Zum Glück gibt es noch Friedrichshafen.

  • steff walther am 06.12.2010 07:09 Report Diesen Beitrag melden

    so schreit es zurück

    so wie man in den wald schreit, schreit es in den allermeisten fällen auch zurück. wir erinnerin uns gerne an das verhältnis aua air lauda. doch wenn zwei das selbe tun ist es nicht das gleiche. vielleicht erst dann wenn es einem selber trifft.

  • Mark Iselin am 06.12.2010 09:10 Report Diesen Beitrag melden

    Das kann ins Auge gehen

    So was dämliches und überhebliches kann's ja nicht geben. Ich bin schon ein paar mal von Altenrhein nach Wien geflogen mit dem Morgenflug. Das Problem, wenn dieser nicht mehr stattfindet: Man hat in Wien keinen Anschluss. Somit ist man halt gezwungen ab Zürich zu fliegen. Oder wie blind sind die Betreiber des Flughafens Altenrhein eigentlich? Denken die etwa ernsthaft, dass die Leute nur von ACH nach VIE fliegen? Viele haben in VIE Anschlussflüge...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Flieger am 06.12.2010 12:56 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso wird um die Zeit

    gestritten? Die AUA startet um 06.30 und die PVL um 06.31 Uhr. So einfach ist das! Die AUA hat die älteren Rechte und startet deshalb zuerst. Die PVL kann ja in der Luft überholen.

  • PPL (A) am 06.12.2010 09:19 Report Diesen Beitrag melden

    Oestereich gegen Oestereich

    Das Vorgehen des Eigentümers des "Flugfeldes" und der "People's Vienna Line" ist mehr als fragwürdig. Da stellt sich ein Oestereicher im Ausland gegen seine eigenen Landsleute (AUA). Und der Platz Altenrhein kommt an den Pranger ! Und was macht das BAZL ? Autorisiert ?

    • Liliane Müller am 07.12.2010 00:29 Report Diesen Beitrag melden

      BAZL fragwürdig

      auch einmal mehr, denn schon oft ist das BAZL zweifelhaft aufgefallen durch solche Aktionen

    einklappen einklappen
  • Mark Iselin am 06.12.2010 09:10 Report Diesen Beitrag melden

    Das kann ins Auge gehen

    So was dämliches und überhebliches kann's ja nicht geben. Ich bin schon ein paar mal von Altenrhein nach Wien geflogen mit dem Morgenflug. Das Problem, wenn dieser nicht mehr stattfindet: Man hat in Wien keinen Anschluss. Somit ist man halt gezwungen ab Zürich zu fliegen. Oder wie blind sind die Betreiber des Flughafens Altenrhein eigentlich? Denken die etwa ernsthaft, dass die Leute nur von ACH nach VIE fliegen? Viele haben in VIE Anschlussflüge...

  • Adolf31 am 06.12.2010 08:20 Report Diesen Beitrag melden

    Warum nicht ?

    Warum sollten Privatpersonen staatliche Vorschriften für die Benutzung deren persönlichen Landbesitz auf erzwungen werden ?

  • Der Bodenseer am 06.12.2010 08:17 Report Diesen Beitrag melden

    Altenrhein oder Friedrichshafen?

    entscheidend ist doch der Service, die Zeiten für Hin-/Rückflug und der Preis; es möge sich der Bessere durchsetzen. Zu befürchten ist nur, das der Gewinner die Monopolstellung nach Entscheid nicht ausnützt und da bin ich skeptisch. Zum Glück gibt es noch Friedrichshafen.