Nach TV-Show

21. Februar 2011 18:28; Akt: 22.02.2011 10:47 Print

Angie vom «Rank» zieht blank

von Simon Städeli - Das Wirtepaar Bucher vom Restaurant «Rank» bleibt am Ball. Nach dem Auftritt bei 3+ posiert Wirtin Angie nun hüllenlos in der Zeitung.

storybild

Wirtin Angie aus dem Rank in Thal liess für den Blick ihre Hüllen fallen. Die Gäste waren überrascht. (Bild: 20 Minuten/Sst)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor zehn Tagen machten sich Sigi und Angie Bucher ernsthafte Sorgen über die Zukunft ihres Restaurants «Rank». Weil «Blick» den Restaurant-Tester Bumann zitierte, der das Essen als «sensationell schlecht» bezeichnet hatte, blieben laut Wirt Sigi die Gäste aus. Gestern dann die grosse Überraschung: Angie posierte oben ohne auf der Titelseite der Boulevard-Zeitung. «Ist das wirklich die Kellnerin?», fragte ein Gast im «Rank». «Man soll doch zeigen, was man hat», fand eine Frau, der das Bild sichtlich gefiel. Auch die Wirtin selbst ist stolz auf ihr Foto.

Nicht so glücklich ist hingegen ihr Ehemann Sigi: «Auf diesem Bild kommen Angies Augen überhaupt nicht zur Geltung. Es hätte bessere gegeben.» Doch die Aufnahme scheint eingeschlagen zu haben. «Weil meine Bilder auf der Homepage so häufig angeklickt wurden, komme ich am Dienstag gleich nochmals im Blick», so Angie Bucher. Auf dem aufsteigenden Ast ist auch das Restaurant «Rank». Seit die Sendung mit Bumann auf 3+ vor einer Woche ausgestrahlt wurde, kommen laut Sigi Bucher wieder viel mehr Gäste ins Lokal: «Aus der ganzen Ostschweiz reisen die Leute an.»

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • hampi40 am 23.02.2011 14:24 Report Diesen Beitrag melden

    Hirn bitte wieder einschalten

    Ein bisschen Busen ein süsses lächeln und schon verlieren die Männer den Verstand eigentlich bedenklich

  • Klaus Windtroup am 22.02.2011 09:16 Report Diesen Beitrag melden

    Augen?

    Was interessieren die Augen? Sie hat doch zwei wunderschöne "Augen".......

    einklappen einklappen
  • Pierre Müller am 22.02.2011 10:09 Report Diesen Beitrag melden

    Verheizung von Qualitäten

    Naja, das Essen sollte auch besser werden, da hilft auch keine halbnackte und erotische Bilder. Und solche zuläufe ins Restaurant nehmen auch wieder ab. Bald kennt niemand mehr die Lokalität.

Die neusten Leser-Kommentare

  • hampi40 am 23.02.2011 14:24 Report Diesen Beitrag melden

    Hirn bitte wieder einschalten

    Ein bisschen Busen ein süsses lächeln und schon verlieren die Männer den Verstand eigentlich bedenklich

  • Heinz am 23.02.2011 11:35 Report Diesen Beitrag melden

    Schöne Frau

    Ich finde es ist eine wunderschöne Frau.Um Erfolg zu haben gibt es verschidene Wege. Dennoch muss auch die Küche mit ihren Speisen überzeugen können.Der Interne Ablauf so wie die Bereitschaft für eine Neuausrichtung sollte nicht in den Hintergrund gestelllt werden.

  • Pierre Müller am 22.02.2011 10:09 Report Diesen Beitrag melden

    Verheizung von Qualitäten

    Naja, das Essen sollte auch besser werden, da hilft auch keine halbnackte und erotische Bilder. Und solche zuläufe ins Restaurant nehmen auch wieder ab. Bald kennt niemand mehr die Lokalität.

  • Klaus Windtroup am 22.02.2011 09:16 Report Diesen Beitrag melden

    Augen?

    Was interessieren die Augen? Sie hat doch zwei wunderschöne "Augen".......

    • powerbyte am 22.02.2011 20:38 Report Diesen Beitrag melden

      Augen!!

      ..richtisch!! WER interessiert sich denn für ihre Augen??

    einklappen einklappen
  • Hampi am 22.02.2011 09:05 Report Diesen Beitrag melden

    Erfolg?

    gott sei dank ist die qualität des essens damit wieder akzeptabel...