Churwalden GR

30. September 2018 17:55; Akt: 04.10.2018 16:19 Print

Auto brennt am Strassenrand aus

Im Kanton Graubünden fing am Sonntagnachmittag ein Auto Feuer. Ursache soll eine Explosion im Motorraum gewesen sein.

Das Auto soll von alleine Feuer gefangen haben.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Kurz vor 14 Uhr ist am Sonntag in Churwalden ein Auto in Flammen aufgegangen. Dies bestätigt die Kantonspolizei Graubünden. Zu den Ursachen des Brandes konnte sie jedoch keine genaueren Angaben machen.

Ein Leserreporter berichtet, dass das Auto von alleine Feuer gefangen habe: «Ich habe es zweimal knallen gehört und angenommen, dass im Motorraum etwas explodiert ist. Das Auto sah alt aus», sagt er. Daraufhin habe es zu rauchen begonnen und der Fahrer habe den Wagen am Strassenrand abgestellt. Wenig später stand das Fahrzeug in Vollbrand. Die Feuerwehr war rasch vor Ort und konnte den Brand löschen. Der Sportwagen dürfte nur noch Schrott sein.

(doz)