Widnau

21. März 2014 11:24; Akt: 21.03.2014 14:02 Print

Autobrand auf der A13 – Fahrerin betrunken

Auf der Autobahn bei Widnau hat ein VW plötzlich Feuer gefangen. Der Brand konnte gelöscht werden. Die 57-jährige Fahrerin war betrunken.

storybild

Auf der Autobahn ist ein VW in Brand geraten. (Bild: Kapo SG)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Frau war am Donnerstagabend kurz vor 18 Uhr auf der Autobahn A13 unterwegs von St. Margrethen in Richtung Buchs. Auf der Höhe von Widnau bemerkte sie, dass mit dem Auto etwas nicht stimmte. Sie stellte den Wagen auf dem Pannenstreifen ab. Wenig später stand der Volkswagen in Flammen.

Mitarbeiter des Unterhaltsdienstes, die sich zum Zeitpunkt in der Nähe befanden, hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Die Fahrerin war betrunken, wie die Polizei vor Ort feststellte. Die 57-Jährige musste ihren Führerausweis abgeben, die Brandursache ist unklar und wird untersucht.

(dst)