Niederbüren SG

19. Juni 2014 13:29; Akt: 19.06.2014 13:40 Print

Autos durch Mottbrand beschädigt

Zwei Autos sind am Mittwochabend durch einen Mottbrand in einer Garage eines Einfamilienhauses in Niederbüren in Brand geraten. Es entstand grosser Sachschaden.

storybild

Am Mittwoch sind in einer Garage eines Einfamilienhauses an der Rätenbergstrasse zwei Autos in Brand geraten. (Bild: Kapo SG)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gemäss Angaben der Hausbewohner hatten diese am Mittwochabend vermeintlich kalte Asche und Holzkohle, die sie am Montag benutzt hatten, in einen Kehrichtsack entsorgt. Diesen stellten sie in die Garage. Da die Asche offenbar noch nicht vollständig abgekühlt war, entwickelte sich ein Mottbrand.

Brand griff auf Auto über

Der Brand griff auf ein in der Garage abgestelltes Auto über, wie die St. Galler Kantonspolizei mitteilte. Auch ein zweites Auto wurde leicht beschädigt. Die Hausbewohner bemerkten den Brand und brachten ihre Autos ins Freie.

An den Fahrzeugen und am Haus entstand Schaden von einigen zehntausend Franken. Die 56-jährige Hausbewohnerin und ihr Lebenspartner (55) wurden mit dem Rettungswagen zur Kontrolle ins Spital gebracht.

(taw/ap)