St. Gallen

03. Februar 2011 10:19; Akt: 03.02.2011 17:22 Print

Behinderten-Institutionen erhält 3 Mio. Fr.

Die St. Galler Regierung beantragt dem Kantonsrat für das laufende Jahr einen Nachtragskredit von drei Millionen Franken für Staatsbeiträge an Behinderten-Institutionen. Neu erhalten die Institutionen eine Pauschale an ihre Betriebskosten.

Fehler gesehen?

Die Staatsbeiträge erhöhen sich damit für 2011 auf 81,4 Millionen Franken, wie aus der am Donnerstag veröffentlichten Botschaft hervorgeht. In der dreijährigen Übergangsfrist des neuen Finanzausgleichs (NFA) seien die Kosten der Staatsbeiträge deutlich gestiegen, heisst es.

(sda)