Walzenhausen AR

15. Mai 2019 12:01; Akt: 15.05.2019 12:27 Print

Besucher koten lieber in Wald als ins WC

Die Gemeinde Walzenhausen kämpft bei der Grillstelle im Steigbüchel mit Vandalen, Wildpinklern und anderen verrichteten Geschäften. Ein mobiles WC wurde nun beschädigt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Grillstelle im Steigbüchel, etwas oberhalb von Walzenhausen AR, wird immer wieder von Vandalen heimgesucht. Doch auch Littering ist ein Problem. Es wird Abfall liegen gelassen, Zäune beschädigt, oder das Geschäft im Wald verrichtet, wie Gemeindepräsident Michael Litscher gegenüber dem «St. Galler Tagblatt» sagt. Er glaubt, der Vandalismus gehe hauptsächlich auf das Konto von Jugendlichen. Ihre Fäkalien würden aber Menschen unterschiedlicher Altersgruppen im Wald hinterlassen.

Auf letzteres Problem hat die Gemeinde nun mit einem mobilen WC-Häuschen reagiert. Dieses wurde jedoch bereits zum Opfer von Vandalen. «Leider haben sich schon Leute am Häuschen zu schaffen gemacht, Teile davon zerstört und versucht, es umzuwerfen», wird Litscher zitiert.

Trotz der Mehrkosten und des Mehraufwandes, die dadurch bei der Gemeinde anfallen, wolle man am Projekt vorerst festhalten. Am Ende der Wandersaison werde man dann Bilanz ziehen und beurteilen, ob sich der Bau eines fixen Toilettenhäuschens lohne.

(20M)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • supercafone88 am 15.05.2019 12:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kann ich verstehen..

    Ich war ca. mehr a 1-Jahr in der Reinigung tätig und was ich da erleben durfte lässt mich an der Menscheit zweifeln. WC Brillen abgerissen, Abfall oder dreckiges Papier auf dem Boden, Am Boden eine Wurst hinterlassen, gesprengte Schüssel, Binden, Erwachsenenwindel oder Tampons am Boden oder damit das WC verstopfen usw. Einfach nur schrecklich, leider hat man heute kein Anstand oder Respekt mehr.

    einklappen einklappen
  • Peter Notfallpfleger am 15.05.2019 12:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Videoüberwachung

    Videoüverwachung! Die heutige Generation von Eltern mit Jugendlichen braucht das offenbar! Erziehung verpasst!

    einklappen einklappen
  • Chief Operating Officer bei Umbrella Cor am 15.05.2019 13:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es gibt nur ein wort für solche Leute.....

    IDIOTEN

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ruedi58 am 15.05.2019 19:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es wird...

    ...immer schlimmer wie mit Dingen umgegangen wird welches einem nicht gehört. Die schöne Natur inklusive.

  • Klaas K. am 15.05.2019 16:35 Report Diesen Beitrag melden

    Lachhaft

    Die Schweiz hat ein Stuhlproblem. Lachhaft! Stuhlen ist ein grundlegendes Bedürfnis und ein Grundrecht. Wo ich stuhle, entscheide ich selber. Hallo! Macht mal kein Theater. Das Geschäft Open Air im Wald oder neben einer Grillstelle verrichten, hat noch niemandem geschadet.

  • thom am 15.05.2019 16:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Grillen da? En Guete

    Naja im Sommer kann das ganz schön zur Geruchsbelästigung werden... Vielleicht bessert's nach dem einten oder anderen Zeckenbiss.

  • Karl Barth am 15.05.2019 16:03 Report Diesen Beitrag melden

    Konsequent sein

    Einfach die Grillstelle schliessen, ein lokales Feuerverbot erlassen, so lange bis die Täter gefasst und der Schaden bezahlt ist.

  • P.W. am 15.05.2019 15:54 Report Diesen Beitrag melden

    Gesellschaft

    Sowas überrascht mich nicht. Fakt ist, dass der grosse Teil der Menschheit aus Nichtsnutzen ohne Respekt und Anstand besteht und es werden immer mehr. Wer das nicht so sieht wird wohl blind sein.