Oberriet SG

07. Januar 2016 18:12; Akt: 07.01.2016 18:13 Print

Blitzer mit Hilfe von Feuerwerk zerstört

Unbekannte haben in der Nacht auf Silvester einen Radar in Oberriet SG zerstört. Dazu klebten sie einen pyrotechnischen Gegenstand ans Glas und liessen ihn detonieren.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Blitzkasten stand laut rheintaler.ch an der Staatsstrasse. Offenbar nicht zur Freude aller: In der Nacht auf Silvester machten sich Unbekannte am Gerät zu schaffen. «Vor das Glas des Radars wurde ein pyrotechnischer Gegenstand geklebt», sagt Aurelio Zaccari, Mediensprecher der Kantonspolizei St. Gallen. Dieser wurde dann angezündet und explodierte – dadurch wurde das Glas des Radars zerstört.

Wie hoch der Sachschaden ist, ist derzeit noch unklar. Er dürfte aber im fünfstelligen Bereich liegen. Die Polizei hat Anwohner befragt und ist für sachdienliche Hinweise an die Polizeistation Oberriet dankbar (Telefon 058 229 60 50). Werden die Täter nicht ermittelt, wird der Steuerzahler dafür aufkommen müssen.

Nicht zum ersten Mal

Es ist nicht das erste Mal, dass dieser Blitzer daran glauben musste. «In den letzten zwei Jahren wurde er sechs Mal beschädigt», so Zaccari. Vier Mal wurde er besprayt, zwei mal wurde das Glas beschädigt.

Zaccari ist keine Gemeinde bekannt, in der es ähnliche viele Attacken auf ein Radargerät gab. «In Oberriet ist das schon sehr ausgeprägt», so Zaccari lachend.

(20M)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tonyy am 07.01.2016 18:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Selber schuld

    Er hat es auch verdient. Einfach fremde Leute fotografieren. Das geht gar nicht!! :P ;P

    einklappen einklappen
  • Bürger G am 07.01.2016 18:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wiebitte was?!?!

    Bitte von extern abklären lassen, kann doch nicht sein das ein bisschen Blech und ein Panzerglass im fünf stelligen Bereich angesiedelt wird! Das Innenleben ist abgeschirmt also wo bitte gehn die ü 10'000.- hin? Wurde da der Verlust des nicht blitzens miteinberechnet?

    einklappen einklappen
  • R.B am 07.01.2016 18:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Soo Viel?!

    Im 5 stelligem Betrag? Ich frage mich wer die schadenssumme einschätzt. Kan doch nicht so hoch sein.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • R. K. am 15.01.2016 18:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Radar

    Wurde der Steuerzahler auch gefragt, ob man dieses Gerät auch kaufen soll.

  • Bulli am 11.01.2016 19:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie bitte?

    Das Glas ersetzen kostet einen 5stelligen Betrag? Wird der Kasten dazu noch vergoldet?

  • sailor am 10.01.2016 19:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verlust ?

    Im thurgau stehen die blitzer monatelang. einer weniger ist kein verlust.

  • Albert am 10.01.2016 10:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Problem

    Vermutlich ist der Kasten im Halteverbot gestanden. Die Reparatur wird sowieso vom Steuerzahler bezahlt. Wünsche euch allen ein Radarfreies Jahr;-)

  • Pat am 09.01.2016 15:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Radar

    So macht Feuerwerk abfeuern wenigstens Sinn!