St. Gallen

26. Juli 2018 16:55; Akt: 26.07.2018 16:55 Print

Bus rollt ohne Chauffeur am Steuer davon

Horrorszenario für jeden ÖV-Nutzer: Der Bus rollt davon, doch der Chauffeur sitzt nicht am Steuer. So passiert kürzlich in St. Gallen. Einige Passagiere sprangen sogar aus dem fahrenden Bus.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

VBSG-Unternehmensleiter Ralf Eigenmann bestätigt den Vorfall gegenüber dem «St. Galler Tagblatt». Passiert ist er Ende Juni an der Haltestelle Berneggstrasse in St. Gallen. Der VBSG-Chauffeur stieg aus dem Bus, weil die hintere Türe sich nicht mehr habe schliessen lassen, auch manuell nicht. Er musste deshalb den Bus über den Hauptschalter an der linken Seite des Fahrzeugs ausschalten.

Das hatte allerdings zur Folge, dass sich die Haltestellenbremse löste. Diese wird normalerweise bei jeder Haltestelle durch den Fahrer zusammen mit der Entriegelung der Türen aktiviert. Die Handbremse hatte der Fahrer im vorliegenden Fall nicht betätigt. Und so rollte der Bus an der abschüssigen Strasse los.

Chauffeur bedauert Vorfall

Schliesslich konnte der Chauffeur das Fahrzeug anhalten, indem er durch das offene Fahrerfenster die Handbremse zog. «Dieses Verhalten ist grobfahrlässig», so Eigenmann zum «Tagblatt». Welche Konsequenzen der Vorfall für den Fahrer habe, könne er noch nicht sagen. Der Chauffeur bedaure den Vorfall aber zutiefst.

Beim Sprung aus dem fahrenden Bus hatten sich einige Passagiere verletzt. Für ihre Heilungskosten kämen die VBSG auf. «Nicht nur, weil wir das müssen, sondern weil wir uns auch moralisch dazu verpflichtet fühlen», so Eigenmann. Eine Anzeige gegen den Chauffeur wurde nicht erstattet.

(20M)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Löwe aus Winti am 26.07.2018 17:24 Report Diesen Beitrag melden

    Dumm gelaufen

    Wer ohne Fehler ist, werfe den ersten Stein.

  • beat renfer am 26.07.2018 17:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zweite chance für den chauffer

    gebt dem chauffeur eine zweite chance. jeder mensch macht fehler und jeder hat eine zweite chance verdient. es ist ja zum glück nicht sehr schlimmess passiert.

    einklappen einklappen
  • Ingomar Wehrenberg am 26.07.2018 17:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bus rollte ohne Chauffeur am Steuer davon

    Wieso er hat sich doch bei der plötzlich auftretenden Situation absolut TOP verhalten. Fragen sollten sich die Menschen die doch alles so perfekt planen. Sind Sie denn wirklich mit der Praxis draußen vertraut? Ich weiß wovon ich rede, war Jahrzehntelang in der Ausbildung Bei der BSAG BREMEN tätig. Gut ist doch das kein größerer Personenschäden zu verzeichnen Ist. Also.........

Die neusten Leser-Kommentare

  • InsertCoffeeHere am 26.07.2018 20:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fehlerfrei?

    aus fehlern lernt man,ihr seit sicher alle fehlerfrei?

  • stab am 26.07.2018 19:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es sind andere Verantwortliche

    Man kann einen Chauffeur nicht zum Opfer machen für sicherheitstechnische Mängel an den Bussen.

  • leo notter am 26.07.2018 19:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Problem bei der Ausbildung

    Ist evtl. eine Schwachstelle in der Ausbildung zu suchen. Vielleicht wurde auf das nie hingewiesen?

  • Müller 26,07,18 am 26.07.2018 18:48 Report Diesen Beitrag melden

    Was es gibt

    da muss man schnell hinters Steuer Handbremse ziehen, was war nur mit den Passagieren,, in Orlando haben, 2,, 15 jährige Jungs,, Schüler,, den Schulbus Gestoppt als der Fehrer hinter dem Steuer zusammenbrach bei voller Fahrt mit gut 20 Kinder an Bord, alles ging gut,

  • Paul am 26.07.2018 18:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erstaunlich

    Wenn der Chauffeur nicht fährt, kann man ihn nicht büssen.