Nachwuchsband

18. Juli 2014 15:48; Akt: 18.07.2014 15:55 Print

Davoser Band will auf die ganz grosse Bühne

von Jeroen Heijers - Die Bündner Band Tawnee steht zum zweiten Mal im Halbfinal des MyCokeMusic-Soundchecks. Ob die drei Freunde in die Finalrunde kommen, entscheidet das Publikum per Online-Voting.

Mit ihrem Song Lovers steht Tawnee derzeit im Halb Final des MyCokeMusic Soundchecks, dem grössten Newcomerwettbewerb der Schweiz.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bereits 2012 stand die Davoser Band Tawnee im Halbfinale des MyCokeMusic-Soundchecks. Es ist der grösste Nachwuchswettbewerb für Bands in der ganzen Schweiz. Dieses Jahr wurde Tawnee erneut durch die dreiköpfige Jury, bestehend aus Bastian Baker, Roman Camenzind und Reto Lazzarotto, in den Halbfinal gewählt. Mit ihrem Song «Lovers» hofft die junge Band nun auf die Unterstützung des Publikums. Denn dieses entscheidet, welche drei der zwölf Bands in den Final einziehen und dann um ein Startkapital von 20'000 Franken sowie ein Jahr professionelle Unterstützung im Wert von 30'000 Franken kämpfen.

Grosses Finale in Zürich

Für Leadsänger Andrea Frey und seine Band Tawnee eine riesen Chance. «Natürlich träumen wir vom Finale und der Möglichkeit gross herauszukommen, doch für uns ist es wichtig, dass unsere Musik gut ankommt», so Frey. Er ist optimistisch, dass es dieses Jahr für den Final reicht. «Wir sind erstaunt, wie viele Leute unseren Vote-Link bereits geteilt haben. Ich denke, dieses Jahr können wir es schaffen», sagt der 22-jährige Davoser. Eine Prognose könne allerdings nicht gestellt werden, da es keine Angaben zu den Zwischenergebnissen gibt. Das Online- Voting läuft noch rund einen Monat. Dann entscheidet sich, welche drei Bands am 5. September am grossen Finale in Zürich teilnehmen und auf eine Zukunft als Stars hoffen dürfen.

Zusammengewürfelte Truppe

Auch die dreiköpfige Band aus Davos hofft natürlich auf so viele Stimmen wie möglich, um ihren Traum zu verwirklichen. Eigentlich war Tawnee nur ein Projekt von Frey. Als er jedoch im Sommer 2012 ein Demo an den MyCokeMusic-Soundcheck sendete, erhielt er einen Auftritt am prestigeträchtigen Rock Oz' Arènes Festival in Avenches und brauchte dafür dringend eine Band. So holte er sich Elias Tsoutsaios (22) und Janic Sarott (21) aus Scuol an Bord. Die Zeit mit Live-Auftritten bei joiz TV und dem Songbird Festival in Davos verband die drei so sehr, dass sie entschieden, als Band weiterzumachen. Ihre erste Single «Jamie» schaffte es in die Top 40 der Schweizer iTunes Charts und wird auf zahlreichen Radiostationen wie SRF Virus, Radio Rumantsch, Rete Tre und Radio Swiss Pop gespielt. Nach einer dreimonatigen Herbsttournee mit Auftritten in der Schweiz und in Italien arbeiten die Jungs nun an ihrer ersten CD, die Ende Sommer 2014 erscheinen soll.

Zwei weitere Bands aus der Ostschweiz

Neben Tawnee aus Graubünden stehen zwei weitere Bands aus der Ostschweiz im Halbfinal des MyCokeMusic-Soundchecks. The Gardener & The Tree aus Schaffhausen wollen es mit ihrem Song «Wasteland» ins Finale schaffen. Aus St. Gallen tritt Neckless mit «Bow & Arrow» an.